Spengler Cup 1984

Spengler Cup 1984
SchweizSchweiz Davos

Logo

Gastgeber HC Davos
Eisstadion Davos
Datum 26. Dez. 1984–30. Dez. 1984
Spiele 10
Mannschaften 5

Sieger KanadaKanada Team Canada
Austragungen Spengler Cup

 1983

1985 

Der Spengler Cup 1984 (französisch Coupe Spengler 1984) war die 58. Auflage des gleichnamigen Wettbewerbs und fand vom 26. bis 30. Dezember 1984 im Schweizer Luftkurort Davos statt. Als Spielstätte fungierte das dortige Eisstadion.

Es siegte das erstmals teilnehmende Team Canada, das drei seiner vier Partien gewann, vor dem ASD Dukla Jihlava. In den folgenden Jahren wurde die aus kanadischen Legionären und Collegespielern zusammengestellte Mannschaft des kanadischen Eishockeyverbandes eine feste Institution des Cups. Der Tschechoslowake Petr Rosol war mit neun Scorerpunkten, darunter vier Tore, erfolgreichster Akteur des Turniers.

ModusBearbeiten

Die fünf teilnehmenden Teams spielten in einer Einfachrunde im Modus «jeder gegen jeden», so dass jede Mannschaft vier Spiele bestritt. Die punktbeste Mannschaft errang den Turniersieg.

TurnierverlaufBearbeiten

Dezember 1984 Tschechoslowakei  ASD Dukla Jihlava
4:1
(2:0, 1:1, 1:0)
Kanada  Team Canada
Eisstadion, Davos
Dezember 1984 Schweiz  HC Davos
2:2
(1:1, 1:1, 0:0)
Deutschland  Schwenninger ERC
Eisstadion, Davos
Dezember 1984 Schweiz  HC Davos
5:4
(0:1, 3:3, 2:0)
Sowjetunion  Chimik Woskressensk
Eisstadion, Davos
Dezember 1984 Deutschland  Schwenninger ERC
6:2
(1:1, 3:1, 2:0)
Tschechoslowakei  ASD Dukla Jihlava
Eisstadion, Davos
Dezember 1984 Tschechoslowakei  ASD Dukla Jihlava
1:1
(0:0, 1:1, 0:0)
Sowjetunion  Chimik Woskressensk
Eisstadion, Davos
Dezember 1984 Kanada  Team Canada
3:1
(1:0, 2:0, 0:1)
Deutschland  Schwenninger ERC
Eisstadion, Davos
Dezember 1984 Schweiz  HC Davos
2:9
(0:1, 0:1, 2:7)
Kanada  Team Canada
Eisstadion, Davos
Dezember 1984 Sowjetunion  Chimik Woskressensk
6:3
(2:0, 2:1, 2:2)
Deutschland  Schwenninger ERC
Eisstadion, Davos
Dezember 1984 Schweiz  HC Davos
2:13
(1:3, 1:5, 0:5)
Tschechoslowakei  ASD Dukla Jihlava
Eisstadion, Davos
Dezember 1984 Kanada  Team Canada
4:3
(0:0, 1:3, 3:0)
Sowjetunion  Chimik Woskressensk
Eisstadion, Davos
Pl. Sp S U N Tore Punkte
1. Kanada  Team Canada 4 3 0 1 17:10 6:2
2. Tschechoslowakei  ASD Dukla Jihlava 4 2 1 1 20:10 5:3
3. Schweiz  HC Davos 4 1 1 2 11:28 3:5
4. Sowjetunion  Chimik Woskressensk 4 1 1 2 14:13 3:5
5. Deutschland  Schwenninger ERC 4 1 1 2 12:13 3:5
Abkürzungen: Pl. = Platz, Sp = Spiele, S = Siege, U = Unentschieden, N = Niederlagen

SiegermannschaftBearbeiten

Spengler-Cup-Sieger
 
Team Canada

Torhüter: Ken Hodge, John Kemp

Verteidiger: Dave Fretz, Mike Heidt, Bruce Kilgour, Tim Krug, Parie Proft, Mike Zettel

Stürmer: Tim Cranston, Kelly Glowa, Dave Gorman, Brian Hills, Bill Holowaty, Pat Lahey, Mark Lofthouse, Darrin Lowe, Steve Marengère, Don McLaren, Daniel Métivier, Rob Plumb, Bart Yachimec

Cheftrainer: Andy Murray

All-Star-TeamBearbeiten

Angriff:   Wladimir Schtschurenko  Rob Plumb  Petr Rosol
Verteidigung:   Dave Fretz  Greg Theberge
Tor: SERC Matthias Hoppe

WeblinksBearbeiten