Spatharei

Dorf in Griechenland
Ortsgemeinschaft Spatharei
Τοπική Κοινότητα Σπαθαραίων (Σπαθαραίοι)
Spatharei (Griechenland)
Bluedot.svg
Basisdaten
Staat Griechenland
Region Nördliche Ägäis
Regionalbezirk Samos
Gemeinde Anatoliki Samos
Gemeindebezirk Pythagorio
Status Ortsgemeinschaft
Geographische Koordinaten 37° 41′ N, 26° 48′ OKoordinaten: 37° 41′ N, 26° 48′ O
Höhe ü. d. M. 391 m
(Durchschnitt)
Fläche 15,263 km²[1]
Einwohner 337 (2011[2])
LAU-1-Code-Nr. 56010410
Ortsgliederung 10

Spatharei (griechisch Σπαθαραίοι (m. pl.)) ist ein Dorf im Süden der griechischen Insel Samos im Gemeindebezirk Pythagorio. Durch die Lage an den Westhängen des Karvounis-Gebirges in etwa 580 Metern Höhe bietet sich ein Blick auf den Südwesten der Insel, die Nachbarinseln der Fournigruppe und Ikaria und weiter zu den Inseln des Dodekanes. Nach der Volkszählung von 2011 hatte das Dorf 236 Einwohner. Weitere acht zum Dorf gehörende Küstensiedlungen entstanden ab den 1970er Jahren und hatten zusammen mit der kleinen Insel Samiopoula 101 Einwohner.

Spatharei zählte zu den bedeutendsten Olivenproduzenten der Insel. Das Gebiet bis zum Nachbardorf Skoureika im Gemeindebezirk Marathokambos und zur Küste war bis zu den Bränden im Sommer 1993 von Olivenkulturen geprägt. Durch ein weiteres Feuer im Juli 2000 wurden die Wälder um das Dorf sowie 95 % der Olivenbäume der Dorfbewohner zerstört.[3]

Einwohnerentwicklung von Spatharei[4]

Name griechischer Name 1913 1920 1928 1940 1951 1961 1971 1981 1991 2001 2011[2]
Spatharei Σπαθαραίοι 1337 1221 1214 1285 1092 0929 0726 0529 0329 0273 0236
Avandi (Zefyros) Αβάντι (Ζέφυρος) 0033 0032 0016
Apostolos Pavlos Απόστολος Παύλος 0033 0017 0008
Vergi Βεργή 0053 0023 0013
Kalogeriko Καλογερικό 0027 0005 0009
Kyrgianni Κύργιαννη 0036 0034 0036 0025
Limnonaki Λιμνονάκι 0005 0026 0033 0026 0014
Metochi Μετόχι 0010 0004 0000
Samiopoula Σαμιοπούλα 0024 0058 0026 0011 0012 0004 0007 0005 0007 0005 0004
Sykia Συκιά 0041 0017 0012
Gesamt 1279 1240 1296 1104 933 738 596 600 438 337

Spatharei erhielt 1918 den Status einer Landgemeinde (Κοινότητα Σπαθαραίων), gleichzeitig wurde die Insel Samiopoula eingemeindet. Ab 1971 wurde die Eingemeindung der übrigen Siedlungen durchgeführt. Die Eingliederung der Landgemeinde Spatharei (Κοινότητα Σπαθαραίων) in die Gemeinde Pythagorio erfolgte im Jahr 1997 durch die Umsetzung der Gemeindereform nach dem Kapodistrias-Programm. Zum 1. Januar 2011 führt die Verwaltungsreform 2010 die ehemaligen Gemeinden der Insel zur neu geschaffenen Gemeinde Samos (Dimos Samou Δήμος Σάμου) zusammen.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Nationaler Statistischer Dienst Griechenlands (ΕΣΥΕ) nach Volkszählung 2001, S. 117 (PDF, 793 kb)
  2. a b Ergebnisse der Volkszählung 2011, Griechisches Statistisches Amt (ΕΛ.ΣΤΑΤ) (Memento vom 27. Juni 2015 im Internet Archive) (Excel-Dokument, 2,6 MB)
  3. Freiwillige Feuerwehr in Samos: Strukturen der Brandbekämpfung auf Samos und wie diese entstanden (Memento vom 1. Oktober 2009 im Internet Archive)
  4. Einwohnerzahlen von Spatharei 1913–1991, Griechisches Statistisches Amt ELSTAT, Digitale Bibliothek (griechisch)