Hauptmenü öffnen

Spanische Hockeynationalmannschaft der Damen

spanische Nationalmannschaft

Die spanische Hockeynationalmannschaft der Damen vertritt Spanien bei internationalen Wettbewerben. Aktueller Trainer ist Pablo Usoz. Er schrieb Geschichte, als er die Spanierinnen bei der Heim-Olympiade 1992 zur Goldmedaille führte. Es war zugleich die erste Teilnahme der Mannschaft an Olympischen Sommerspielen.

Aktuell rangiert Spanien auf Platz 14 der Welt- und Platz 4 der Europarangliste.[1]

Olympische SpieleBearbeiten

WeltmeisterschaftenBearbeiten

  • 1974 – Platz 6
  • 1976 – Platz 5
  • 1978 – Platz 8
  • 1981 – Platz 10
  • 1983 – nicht teilgenommen
  • 1986 – Platz 11
  • 1990 – Platz 5
  • 1994 – Platz 8
  • 1998nicht teilgenommen
  • 2002 – Platz 8
  • 2006 – Platz 4
  • 2010 – Platz 12
  • 2014nicht qualifiziert

EuropameisterschaftenBearbeiten

Champions TrophyBearbeiten

  • 1987 bis 1989 – nicht teilgenommen
  • 1991 – Platz 4
  • 1993 – Platz 5
  • 1995 – Platz 5
  • 1997 bis 2000 – nicht teilgenommen
  • 2001 – Platz 6
  • 2002 bis 2006 – nicht teilgenommen
  • 2007 – Platz 6
  • 2008 bis 2010 – nicht teilgenommen

Champions ChallengeBearbeiten

  • 2002 – nicht teilgenommen
  • 2003 – Silber
  • 2005 – Platz 6

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Current Women’s FIH World Ranking (PDF), abgerufen 28. November 2015

WeblinksBearbeiten