South Dakota Commissioner of School and Public Lands

Der South Dakota Commissioner of School and Public Lands gehört zu den konstitutionellen Ämtern des Staates South Dakota. Der Amtsinhaber wird durch die wahlberechtigte Bevölkerung von South Dakota für eine vierjährige Amtszeit gewählt. Eine Person darf maximal zwei aufeinanderfolgende Amtszeiten als Commissioner of School and Public Lands dienen. Eine Amtszeit verläuft gleichzeitig mit der Amtszeit des Gouverneurs von South Dakota.[1]

Im Fiskaljahr 2014 hatte die Behörde vom South Dakota Commissioner of School and Public Lands ein Budget in Höhe von 839.955 Dollar.[2]

Der aktuelle Amtsinhaber ist Ryan Brunner, der seinen Posten im Januar 2015 antrat.

Aufgaben und PflichtenBearbeiten

Die Aufgaben des South Dakota Commissioners of School and Public Lands sind im Artikel VIII. der Verfassung von South Dakota beschrieben.

Das Amt wurde hauptsächlich geschaffen zwecks Beaufsichtigung der Ländereien, welche die Bundesregierung zur pädagogischen Nutzung bestimmt hatte. Im Abschnitt 4 werden Details für die Beurteilung solcher Schulländereien aufgeführt, die verkauft werden können. Dabei sitzt der Commissioner of School and Public Lands in einem Gutachterausschuss, die alle Schulländereien beurteilen, welche verkauft werden sollen. In diesem Ausschuss sitzt auch der State Auditor und der County Superintendent of Schools. Nachdem Abschnitt 6 müssen alle Verkäufe durch das Büro des Commissioners of School and Public Lands erfolgen. Dabei unterliegen alle Verkäufe der Genehmigung durch den Gouverneur von South Dakota. Abschnitt 9 beschreibt die Rolle des Commissioners of School and Public Lands bei der Vermietung dieser Ländereien.

Gelder, die aus dem Verkauf und Vermietung dieser Ländereien sowie ihrer Abbaurechte stammen, werden für die Finanzierung von Bildung im Staat verwendet.

Andere Aufgaben vom Commissioner of School and Pulic Lands umfassen folgende Punkte:

  • Managen des permanenten Treuhandfonds
  • Zuteilen und Aufrechterhalten von Weidelandschaften
  • Inspektion und Reparatur von staatseigenen Civilian Conservation Corps (CCC) und Works Progress Administration (WPA) Dämmen
  • Ermittieren und Überwachen aller Pachten an Bergbaurechten für den Staat
  • Kontrolle hinsichtlich schädlichem Marihuana an Schulen und öffentlichen Ländereien, staatlichen Dämmen und sich dahinschlängenden Seen
  • Aufzeichnung von Landtransaktionen hinsichtlich Nutzungsrechten an Rechts- und Staatsländereien
  • Kauf und Verkauf von Eigentum, wie von der Legislative oder anderen Staatsstellen verlangt
  • Erteilung von Genehmigungen für seismische Messungen auf staatseigenen Mineralgebieten

VakanzBearbeiten

Nach den South Dakota Codified Laws wird der Posten des South Dakota Commissioners of School and Public Lands vakant, wenn einer der folgenden Gründe vorliegt:[3]

  • Tod,
  • Rücktritt,
  • vom Posten enthoben,
  • nicht erfüllte Kriterien, welche vom Gesetz gefordert sind,
  • ist kein Einwohner des Staates mehr,
  • eine Verurteilung wegen einer anrüchigen Straftat oder irgendeines Vergehens, welche eine Verletzung des offiziellen Amtseides entspricht, vorliegt oder
  • ein bestätigter Vertragsbruchs hinsichtlich einer offiziellen Anleihe durch ein Gericht.

Sofern eine Vakanz bei dem South Dakota Commissioner of School and Public Lands nach dem 1. Mai in einem geradzahligen Jahr vorliegt, ernennt der Gouverneur von South Dakota einen Ersatzmann für die verbleibende Amtszeit des Commissioners of School and Public Lands. Wenn aber die Vakanz vor dem 1. Mai in einem geradzahligen Jahr vorliegt, muss der Posten mittels einer Wahl besetzt werden. Eine Ausnahme bildet das Jahre, indem die Amtszeit normalerweise endet. Eine Person, die zum Commissioner of School and Public Lands gewählt wurde um eine Vakanz zu füllen, tritt unmittelbar nach der Wahl seinen Posten an.[4][5]

Liste der South Dakota Commissioners of School and Public LandsBearbeiten

# Commissioner of School and Public Lands Amtszeit Parteizugehörigkeit
1 Osmer H. Parker 1889–1891 Republikaner
2 Thomas H. Ruth 1891–1895 Republikaner
3 John L. Lockhart 1895–1899 Republikaner
4 David Eastman 1899–1903 Republikaner
5 C.J. Bach 1903–1907 Republikaner
6 O.C. Dokken 1907–1911 Republikaner
7 F.F. Brinker 1911–1913 Republikaner
8 Fred Hepperle 1913–1917 Republikaner
9 N.E. Knight 1917–1925 Republikaner
10 O.P.J Engstrom 1925–1933 Republikaner
11 Ben Strool 1933–1939 Demokrat
12 Earl A. Hammerquist 1939–1943 Republikaner
13 John A. Lunden 1943–1949 Republikaner
14 Bernard Linn 1949–1971 Republikaner
15 Ralph Ginn 1971–1972 Republikaner
16 George D. Kane 1972–1979 Demokrat
17 John J. Gerken 1979–1983 Republikaner
18 F. Julian Cheney 1983 Republikaner
19 David L. Volk 1983–1984 Republikaner
20 John J. Gerken 1984 Republikaner
21 Sheldon E. Cotton 1984–1987 Republikaner
22 Timothy H. Amdahl 1987–1990 Republikaner
23 Curtis J. Johnson 1991–2003 Demokrat
24 Bryce Healy 2003–2007 Demokrat
25 Jarrod Johnson 2007–2013 Republikaner
26 Vernon L. Larson 2013–2015 Republikaner
27 Ryan Brunner seit 2015 Republikaner

LiteraturBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Verfassung von South Dakota, Artikel 4, Absatz 7
  2. Bureau of Finance and Management: State of South Dakota Budget in Brief Fiscal Year 2014, S. 53
  3. South Dakota Codified Laws, "Title 3, Chapter 4, Section 1"
  4. South Dakota Codified Laws, "Title 3, Chapter 4, Section 3"
  5. South Dakota Codified Laws, "Title 3, Chapter 4, Section 6"

WeblinksBearbeiten