Hauptmenü öffnen

Sosnowy Bor (Leningrad)

Stadt in der russischen Oblast Leningrad

Sosnowy Bor (russisch Сосновый Бор, wörtl. Kiefernwald) ist eine russische Stadt, 80 km westlich von Sankt Petersburg an einer Bucht des Finnischen Meerbusens in der Oblast Leningrad. Sie hat 65.788 Einwohner (Stand 14. Oktober 2010).[1]

Stadt
Sosnowy Bor
Сосновый Бор
Wappen
Wappen
Föderationskreis Nordwestrussland
Oblast Leningrad
Stadtkreis Sosnowy Bor
Bürgermeister Wladislaw Golikow
Gegründet 1958
Stadt seit 1973
Fläche 72 km²
Bevölkerung 65.788 Einwohner
(Stand: 14. Okt. 2010)[1]
Bevölkerungsdichte 914 Einwohner/km²
Höhe des Zentrums 20 m
Zeitzone UTC+3
Telefonvorwahl (+7) 81369
Postleitzahl 188510; 188540–188544
Kfz-Kennzeichen 47
OKATO 41 454
Website www.sbor.ru/
Geographische Lage
Koordinaten 59° 54′ N, 29° 6′ OKoordinaten: 59° 54′ 0″ N, 29° 6′ 0″ O
Sosnowy Bor (Leningrad) (Europäisches Russland)
Red pog.svg
Lage im Westteil Russlands
Sosnowy Bor (Leningrad) (Oblast Leningrad)
Red pog.svg
Lage in der Oblast Leningrad
Liste der Städte in Russland

Inhaltsverzeichnis

GeschichteBearbeiten

 
Der Bahnhof Kalischtsche in Sosnowy Bor

Der Ort wurde 1958 als ländliche Siedlung gegründet. 1967 wurde dort mit dem Bau des Kernkraftwerkes Leningrad begonnen, der erste Block ging 1973 ans Netz, der zweite 1975. Am 19. April 1973 erhielt der Ort die Stadtrechte. Wichtigster Arbeitgeber ist das Kernkraftwerk; dazu kommen eine Reihe von Forschungsinstituten und Anlagen der Atomindustrie, sowie eine Maschinenbaufabrik und eine fischverarbeitende Fabrik.

Die heutige Größe der Stadt hat Sosnowy Bor aber hauptsächlich dem Kernkraftwerk zu verdanken. Die Stadt ist genau wie die Städte Prypjat und Desnogorsk eine Arbeiterstadt eines Kernkraftwerkes. Fast jeder, der in dieser Stadt wohnt, arbeitet im Kernkraftwerk.

Wegen des Atomkraftwerks befindet sich rings um Sosnowy Bor ein Sperrgebiet, das nur berechtigte Personen betreten dürfen.

Seit 2008 wird neben dem bestehenden Kraftwerk das Kernkraftwerk Leningrad II gebaut.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr Einwohner
1959 1.742
1970 14.035
1979 42.205
1989 55.800
2002 66.132
2010 65.788

Anmerkung: Volkszählungsdaten

Söhne und Töchter der StadtBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Itogi Vserossijskoj perepisi naselenija 2010 goda. Tom 1. Čislennostʹ i razmeščenie naselenija (Ergebnisse der allrussischen Volkszählung 2010. Band 1. Anzahl und Verteilung der Bevölkerung). Tabellen 5, S. 12–209; 11, S. 312–979 (Download von der Website des Föderalen Dienstes für staatliche Statistik der Russischen Föderation)

WeblinksBearbeiten

  Commons: Sosnowy Bor – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien