Sophienkathedrale (Nowgorod)

Kirchengebäude in Nowgorod

Die Sophienkathedrale (russisch Софийский собор) ist eine Kirche und russisch-orthodoxer Bischofssitz des Erzbistums Nowgorod im Nowgoroder Kreml. Sie wurde in den Jahren 1045–1050 erbaut und ist damit das zweitälteste erhaltene Kirchengebäude der Russisch-Orthodoxen Kirche. Als Teil der Altstadt von Weliki Nowgorod ist sie außerdem seit 1992 UNESCO-Weltkulturerbe. Im Westportal der Kathedrale befindet sich die Bronzetür aus Płock.

Sophienkathedrale von Südosten
Sophienkathedrale 1900

GräberBearbeiten

In der Sophienkathedrale befinden sich Gräber der Heiligen Anna von Nowgorod, Wladimir von Nowgorod, Luka Schidjata, Johannes II.

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Sophienkathedrale (Nowgorod) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Koordinaten: 58° 31′ 18″ N, 31° 16′ 34″ O