Hauptmenü öffnen

Son en Breugel

Gemeinde in den Niederlanden
Gemeinde Son en Breugel
Flagge der Gemeinde Son en Breugel
Flagge
Wappen der Gemeinde Son en Breugel
Wappen
Provinz Noord-Brabant Noord-Brabant
Bürgermeister Hans Gaillard (VVD)
Sitz der Gemeinde Son
Fläche
 – Land
 – Wasser
26,51 km2
25,95 km2
0,56 km2
CBS-Code 0848
Einwohner 16.977 (31. Jan. 2019[1])
Bevölkerungsdichte 640 Einwohner/km2
Koordinaten 51° 31′ N, 5° 30′ OKoordinaten: 51° 31′ N, 5° 30′ O
Bedeutender Verkehrsweg A50 N620
Vorwahl 0499
Postleitzahlen 5691–5692, 5694
Website sonenbreugel.nl
LocatieSonEnBreugel.png
Vorlage:Infobox Ort in den Niederlanden/Wartung/Karte

Son en Breugel (Audio-Datei / Hörbeispiel anhören?/i) ist eine Gemeinde in der niederländischen Provinz Noord-Brabant.

Inhaltsverzeichnis

OrtsteileBearbeiten

Die Gemeinde besteht aus den Ortsteilen Breugel und Son als Sitz der Verwaltung. Son liegt etwa 10 km Luftlinie nördlich von Eindhoven und direkt nördlich des Wilhelminakanals.

GeschichteBearbeiten

Am 17. September 1944 begann in der Gegend die Operation Garden – Teil der Operation Market Garden. Soldaten der deutschen Wehrmacht sprengten vor den Augen der Angreifer eine Straßenbrücke bei Son, die über den Wilhelminakanal führte.

PolitikBearbeiten

Die lokale Wählergruppe DorpsVISIE mit mehr als einem Drittel aller Stimmen und bildet fortan eine Koalition mit dem CDA und der PvdA/GroenLinks.

GemeinderatBearbeiten

Kommunalwahl am 21. März 2018[2]
Wahlbeteiligung: 59,44 %
 %
40
30
20
10
0
36,01
16,63
16,44
14,27
10,14
6,51
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 2014
 %p
   8
   6
   4
   2
   0
  -2
  -4
  -6
  -8
-10
-12
-14
-16
-18
+4,22
+0,08
+5,47
-17,51
+1,23
+6,51
Vorlage:Wahldiagramm/Wartung/Anmerkungen
Anmerkungen:
a DorpsVISIE
d Dorpsbelang Son en Breugel

Der Gemeinderat wird seit 1982 folgendermaßen gebildet:

Partei Sitze[2]
1982 1986 1990 1994 1998 2002 2006 2010 2014 2018
DorpsVISIEa 2 2 3 3 4 3 3 4 5 6
VVD 5 4 3 2 3 2 3 3 3 3
CDA 5 5 5 4 3 3 3 2 2 3
Dorpsbelang Son en Breugel 3 5 5 7 5 2
PvdA 2 3 2 2 2 2 3 1 2 2
GroenLinks
D66 1 1 2 4 0 1
Gesamt 15 15 15 15 15 15 17 17 17 17
Anmerkungen
a Bis einschließlich 2006 kandidierte DorpsVISIE als Gemeentelijke Samenwerking Son en Breugel.

College van B&WBearbeiten

Im College van burgemeester en wethouders (deutsch „Kollegium von Bürgermeister und Beigeordneten“) ist jeweils ein Beigeordneter der Koalitionsparteien CDA und PvdA/GroenLinks zugegen. DorpsVISIE ergänzt das Kollegium gar um zwei Beigeordnete. Folgende Personen gehören zum Kollegium[3]:

Funktion Name Partei Anmerkung
Bürgermeister Hans Gaillard VVD seit dem 1. September 2003 im Amt
Beigeordnete John Frenken DorpsVISIE erster Stellvertreter des Bürgermeisters
Jan Boersma CDA zweiter Stellvertreter des Bürgermeisters
Paul van Liempd PvdA/GroenLinks dritter Stellvertreter des Bürgermeisters
Jos de Bruin DorpsVISIE vierter Stellvertreter des Bürgermeisters
Gemeindesekretär Rien Schalkx seit April 2014 im Amt

Söhne und Töchter der StadtBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Son en Breugel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Bevolkingsontwikkeling; regio per maand. In: StatLine. Centraal Bureau voor de Statistiek (niederländisch)
  2. a b Ergebnisse der Kommunalwahlen: 1982–2002 2006 2010 2014 2018, abgerufen am 16. Juli 2019 (niederländisch)
  3. Samenstelling college. In: sonenbreugel.nl. Gemeente Son en Breugel, abgerufen am 16. Juli 2019 (niederländisch)