Solrød Kommune

dänische Kommune in der Region Sjælland

Die Solrød Kommune ist eine dänische Kommune an der Køge Bugt nördlich von Køge in der Region Sjælland. Sie ist sowohl durch die Autobahn als auch durch die S-Bahn mit Kopenhagen verbunden und hat sich besonders in den 1970ern entwickelt. Ortsteile sind Solrød Strand und Jersie Strand an der Küste sowie das eigentliche Solrød und Jersie im Landesinneren. Die Kommune erstreckt sich über 40,10 km²[2] und hat 23.255 Einwohner (Stand 1. Januar 2020[1]).

Dänemark Solrød Kommune
Wappen von Solrød Kommune Lage von Solrød Kommune in Dänemark
Basisdaten
Staat: Dänemark
Region: Sjælland
Landesteil: Østsjælland
Gebildet: 1970
Amt (bis Ende 2006): Roskilde Amt
Harde:
(bis März 1970)
Tune Herred
Amt (bis 1970): Roskilde Amt bis 1808,
danach Københavns Amt
Einwohner: 23.255 (2020[1])
Fläche: 40,10 km² (2014[2])
Bevölkerungsdichte: 580 Einwohner je km²
Kommunenummer: 269
Sitz der Verwaltung: Solrød Strand
Anschrift: Solrød Center 1
2680 Solrød Strand
Bürgermeister: Niels Emil Hörup[3]
(Venstre)
Website: www.solrod.dk
Kirchspiele der Kommune

Kirchspielsgemeinden und Ortschaften in der KommuneBearbeiten

Auf dem Gemeindegebiet liegen die folgenden Kirchspielsgemeinden (dän.: Sogn) und Ortschaften mit über 200 Einwohnern (byer nach Definition der dänischen Statistikbehörde); Einwohnerzahl am 1. Januar 2020[1], bei einer eingetragenen Einwohnerzahl von Null hatte der Ort in der Vergangenheit mehr als 200 Einwohner:

Nummer Kirchspiel Einwohner[4] Ortschaft Einwohner[1]
1 Havdrup Sogn 4.540 Havdrup 4.368
2 Solrød Sogn 9.033 Solrød
Solrød Strand[A 1]
512
16.860
3 Karlstrup Sogn[A 1] 2.922
4 Kirke Skensved Sogn 339 Lille Skensved[A 2] 59
5 Jersie Sogn[A 1] 6.409 Jersie 513
  1. a b c Solrød Strand erstreckt sich über die Kirchspiele Solrød, Karlstrup und Jersie.
  2. Lille Skensved liegt zum größten Teil im Højelse Sogn in der Køge Kommune.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d Statistikbanken -> Befolkning og valg -> BY1: Folketal 1. januar efter byområde, alder og køn (dänisch)
  2. a b Statistikbanken -> Geografi, miljø og energi -> ARE207: Areal fordelt efter kommune/region (dänisch)
  3. danskekommuner.dk: Borgmesterfakta: Solrød (dänisch), abgerufen am 19. April 2020
  4. Statistikbanken -> Befolkning og valg -> KM1: Befolkningen 1. januar, 1. april, 1. juli og 1. oktober efter sogn og folkekirkemedlemsskab (dänisch)

WeblinksBearbeiten

Commons: Solrød Kommune – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien