solidaritéS

Partei in der Schweiz
SolidaritéS
Logo of Swiss political party Solidarity.png
Gründungsdatum: 1992
Wähleranteil: 0,4 %
(Stand: NR-Wahlen 2019)
Nationalrat:
1/200
Ständerat:
Parteigliederung: 4 Kantonalparteien
Europapartei: Europäische Antikapitalistische Linke
Website: www.solidarites.ch

solidaritéS ist eine politische Partei in der Schweiz, die linkssozialistisch ausgerichtet ist. Sie wurde 1992 gegründet und ist in der Romandie vor allem in Genf aktiv. Von 1999 bis 2007 und erneut seit 2019 stellt sie einen Abgeordneten bzw. eine Abgeordnete im Nationalrat. Viele ihrer Mitglieder stammen aus der Sozialistischen Arbeiterpartei, der aufgelösten schweizerischen Sektion der Vierten Internationalen, und sympathisieren nach wie vor mit dieser. Die solidaritéS ist neben der Partei der Arbeit der Schweiz die am weitesten links stehende Partei in der Schweiz. Im Nationalrat ist sie derzeit durch die Genfer Abgeordnete Stéfanie Prezioso vertreten. Ausserdem stellt sie Abgeordnete in den Kantonsparlamenten von Neuenburg, Genf und Waadt. Eines ihrer politischen Ziele ist die Erneuerung des Marxismus. Die Partei war 2007 Teil des nationalen Wahlbündnisses À Gauche toute!/Linke Alternative. Seither ist sie Teil des Nachfolgebündnisses Ensemble à Gauche.

Die Solidarités waren an der 2010 gegründeten Dachorganisation und nationalen Partei Alternative Linke beteiligt, welche 2018 aufgelöst wurde.

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten