Sokndal

Kommune in Rogaland in Norwegen

Sokndal ist eine Kommune im Süden des norwegischen Fylke Rogaland. Das geographische Gebiet, in dem die Kommune liegt, heißt Dalane. Das administrative Zentrum der Kommune befindet sich in Hauge i Dalane. Dort wurde 1973 der Runenstein Eikstein gefunden.

Wappen Karte
Wappen der Kommune Sokndal
Sokndal (Norwegen)
Sokndal
Sokndal
Basisdaten
Kommunennummer: 1111
Provinz (fylke): Rogaland
Verwaltungssitz: Hauge i Dalane
Koordinaten: 58° 29′ N, 6° 19′ OKoordinaten: 58° 29′ N, 6° 19′ O
Fläche: 294,98 km²
Einwohner: 3.280 (27. Feb. 2020)[1]
Bevölkerungsdichte: 11 Einwohner je km²
Sprachform: neutral
Webpräsenz:
Politik
Bürgermeister: Jonas Andersen Sayed (KrF) (2019)
Lage in der Provinz Rogaland
Lage der Kommune in der Provinz Rogaland

Sogndalstrand ist ein malerisches altes Fischerdorf, worin vielleicht begründet liegt, dass Sokndal die erste norwegische Kommune wurde, die Mitglied von Cittàslow wurde, einer 1999 in Italien gegründeten Bewegung zur Entschleunigung und Erhöhung der Lebensqualität in Städten.

GeschichteBearbeiten

BergbauBearbeiten

 
Tagebaugrube Tellness

In Hauge i Dalane betreibt die Titania A/S seit 1960 das Bergwerk Titania. Die Grube bebaut die Tellnes-Lagerstätte, die bedeutendste Eisen-Titan-Lagerstätte Europas. Die hier lagernden Reserven des Minerals Ilmenit beliefen sich 2005 auf 37 Millionen Tonnen (7 % der weltweiten Reserven). Die Produktion belief sich 2005 auf 860.000 Tonnen Ilmenitkonzentrat mit einem Durchschnittsgehalt von 44,5 % TiO2. Das entsprach 14 % der Weltproduktion. Der geförderte Ilmenit wird vorrangig in der Farben-, Kunststoff-, Papier- und Kosmetikindustrie verwendet.

Neben Ilmenit konnten in der Grube Tellnes bisher (Stand: 2011) noch 24 weitere Minerale und Varietäten nachgewiesen werden wie beispielsweise das Zirkoniumoxid Baddeleyit, das Eisenoxid Magnetit, das Nickelsulfid Millerit, das Zinksulfid Sphalerit und die Eisensulfide Chalkopyrit, Pyrit und Pyrrhotin.[2]

WeblinksBearbeiten

Commons: Sokndal – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistisk sentralbyrå – Befolkning
  2. Mindat – Fundortbeschreibung und Mineralliste der Tellnes Minen, Sokndal, Rogaland, Norwegen (englisch)