Sofia Henriksson

schwedische Skilangläuferin
Sofia Henriksson Skilanglauf
Nation SchwedenSchweden Schweden
Geburtstag 20. Februar 1994 (26 Jahre)
Geburtsort Piteå, Schweden
Karriere
Verein Piteå Elit SK
Status aktiv
Medaillenspiegel
JWM-Medaillen 2 × Gold 2 × Silber 0 × Bronze
FIS Nordische Junioren-Ski-WM
Silber 2012 Erzurum Staffel
Gold 2013 Liberec Staffel
Gold 2014 Val di Fiemme Staffel
Silber 2014 Val di Fiemme 5 km klassisch
Platzierungen im Skilanglauf-Weltcup
 Debüt im Weltcup 30. November 2014
 Gesamtweltcup 70. (2014/15)
 Distanzweltcup 43. (2014/15)
 U23-Weltcup 8. (2014/15)
 Podiumsplatzierungen 1. 2. 3.
 Staffel 0 0 1
Platzierungen im Continental Cup (COC)
 Debüt im Continental Cup 14. Januar 2012
 Continental-Cup-Siege 2  (Details)
 SCAN-Gesamtwertung 2. (2015/16)
 Podiumsplatzierungen 1. 2. 3.
 SCAN-Einzelrennen 2 2 0
letzte Änderung: 9. April 2017

Sofia Henriksson (* 20. Februar 1994 in Piteå) ist eine schwedische Skilangläuferin.

WerdegangBearbeiten

Henriksson, die für den Piteå Elit SK startet, nahm von 2010 bis 2014 an Juniorenrennen teil. Ihre ersten Erfolge erreichte sie bei den European Youth Olympic Festival 2011 in Liberec. Dort gewann sie Bronze über 5 km Freistil, Silber im Sprint und Gold über 7,5 km klassisch. Bei den Nordischen Junioren-Skiweltmeisterschaften 2012 in Erzurum und 2013 in Liberec holte sie Silber und Gold mit der Staffel. Bei den Nordischen Junioren-Skiweltmeisterschaften 2014 im Val di Fiemme gewann sie Silber über 5 km klassisch und Gold mit der Staffel. Ihr erstes Weltcuprennen lief sie zum Beginn der Saison 2014/15 in Ruka, welches sie auf dem 12. Platz über 10 km klassisch beendete und damit ihre ersten Weltcuppunkte gewann. Es folgte der 49. Platz bei der Nordic Opening in Lillehammer und mit dem neunten Platz über 10 km klassisch in Davos ihre erste Top Zehn Platzierung im Weltcup. In der Saison 2015/16 kam sie im Scandinavian-Cup dreimal unter die ersten Zehn. Dabei holte sie zwei Siege und belegte zum Saisonende den zweiten Platz in der Gesamtwertung. In der folgenden Saison errang sie beim Weltcup in Ulricehamn den dritten Platz mit der Staffel und beim Scandinavian-Cup in Madona den zweiten Platz über 5 km klassisch.

Siege bei Continental-Cup-RennenBearbeiten

Nr. Datum Ort Disziplin Serie
1. 11. Dezember 2015 Finnland  Vuokatti 10 km klassisch Scandinavian Cup
2. 10. Januar 2016 Schweden  Östersund 20 km klassisch Mst. Scandinavian Cup

WeblinksBearbeiten