Snooker-Amateurweltmeisterschaft 1966

Snookerturnier

Die Snooker-Amateurweltmeisterschaft 1966 war die zweite Auflage der Amateur-Weltmeisterschaft im Snooker. Sie fand im November 1966 in Karatschi in Pakistan statt. Weltmeister wurde der Waliser Gary Owen, der mit 118 Punkten auch das höchste Break des Turniers spielte.

Turnierplan Bearbeiten

Die sechs teilnehmenden Spieler traten im Round-Robin-Modus gegeneinander an.[1]

Platz Spieler G V Frames
1 Wales  Gary Owen 5 0 30:7
2 England  John Spencer 4 1 26:14
3 England  John Barrie 3 2 23:22
4 Ceylon  Mohammed Lafir 2 3 22:20
5 Schottland  Bert Demarco 1 4 14:28
6 Pakistan  Hamid Karim 0 5 6:30
England  John Barrie Pakistan  Hamid Karim 6:2
England  John Barrie Schottland  Bert Demarco 6:3
England  John Barrie Ceylon  Mohammed Lafir 6:5
Schottland  Bert Demarco Pakistan  Hamid Karim 6:4
Ceylon  Mohammed Lafir Pakistan  Hamid Karim 6:0
Ceylon  Mohammed Lafir Schottland  Bert Demarco 6:2
Wales  Gary Owen Pakistan  Hamid Karim 6:0
Wales  Gary Owen England  John Barrie 6:0
Wales  Gary Owen Ceylon  Mohammed Lafir 6:2
Wales  Gary Owen England  John Spencer 6:2
Wales  Gary Owen Schottland  Bert Demarco 6:3
England  John Spencer Schottland  Bert Demarco 6:0
England  John Spencer Pakistan  Hamid Karim 6:0
England  John Spencer Ceylon  Mohammed Lafir 6:3
England  John Spencer England  John Barrie 6:5

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. 1966 World Amateur Championship – Men. cuetracker.net, abgerufen am 22. August 2015.