Snooker-Amateurweltmeisterschaft 1963

Snookerturnier

Die Snooker-Amateurweltmeisterschaft 1963 war die Erstaustragung der IBSF-Snookerweltmeisterschaft. Sie wurde vom 27. Dezember 1963 bis zum 4. Januar 1964 im Great Eastern Hotel in Kalkutta, Indien ausgespielt. Nach 10 Gruppenspielen wurde der Waliser Gary Owen Weltmeister, Platz 2 belegte der Australier Frank Harris.[1]

TurnierplanBearbeiten

Es nahmen fünf Spieler teil. Drei von ihnen waren lokale Spieler aus Indien und Ceylon.[2]

Platz Spieler G V Frames
1 Wales  Gary Owen 4 0 24:7
2 Australien  Frank Harris 3 1 21:17
3 Ceylon  Mohammed Lafir 2 2 19:18
4 Indien  Tony Monteiro 1 3 14:19
5 Indien  Wilson Jones 0 4 7:26
Australien  Frank Harris Indien  Tony Monteiro 6:2
Australien  Frank Harris Indien  Wilson Jones 6:3
Australien  Frank Harris Ceylon  Mohammed Lafir 6:5
Ceylon  Mohammed Lafir Indien  Tony Monteiro 6:4
Ceylon  Mohammed Lafir Indien  Wilson Jones 6:2
Indien  Tony Monteiro Indien  Wilson Jones 6:1
Wales  Gary Owen Indien  Tony Monteiro 6:1
Wales  Gary Owen Australien  Frank Harris 6:3
Wales  Gary Owen Ceylon  Mohammed Lafir 6:2
Wales  Gary Owen Indien  Wilson Jones 6:2

SonstigesBearbeiten

Das höchste Break des Turnieres war ein 67er-Break von Gary Owen.[1]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Ron Florax: 1964 World Amateur Championship - Men. Cuetracker.net, archiviert vom Original am 5. Juni 2018; abgerufen am 5. Juni 2018 (englisch).
  2. Ron Florax: 1964 World Amateur Championship - Men - Finishes. Cuetracker.net, archiviert vom Original am 5. Juni 2018; abgerufen am 5. Juni 2018 (englisch).