Smilde

Dorf und eine ehemalige Gemeinde in den Niederlanden in der Provinz Drente

Smilde ist ein Dorf und eine ehemalige Gemeinde in den Niederlanden in der Provinz Drenthe, 30 Kilometer südlich von Groningen und 9 Kilometer südlich von Assen.

Smilde
Flagge des Ortes Smilde
Flagge
Wappen des Ortes Smilde
Wappen
Provinz  Drenthe
Gemeinde Flagge der Gemeinde Midden-Drenthe Midden-Drenthe
Fläche
 – Land
 – Wasser
22,96 km2
22,65 km2
0,31 km2
Einwohner 4.490 (1. Jan. 2020[1])
Koordinaten 52° 57′ N, 6° 27′ OKoordinaten: 52° 57′ N, 6° 27′ O
Bedeutender Verkehrsweg N371
Vorwahl 0592
Postleitzahlen 8426, 9414, 9416, 9421–9423
Lage von Smilde in der Gemeinde Midden-Drenthe
Lage von Smilde in der Gemeinde Midden-DrentheVorlage:Infobox Ort in den Niederlanden/Wartung/Karte

Smilde besteht aus den Orten Bovensmilde, Smilde, Hijkersmilde und Hoogersmilde. Die Gemeinde liegt an dem 1765 angelegten Verbindungskanal, südsüdwestlich von Assen. Sie gehört seit der Gemeindereform von 1998 zu dem Verwaltungsbezirk Midden-Drenthe.

In der Nähe von Smilde befindet sich seit 1958 ein Sendeturm des niederländischen Rundfunks. Nach einem Brand ist der abgespannte Sendemast am 15. Juli 2011 in der Mitte durchgebrochen und eingestürzt.[2]

PolitikBearbeiten

Sitzverteilung im GemeinderatBearbeiten

Bis zur Auflösung der Gemeinde ergab sich seit 1982 folgende Sitzverteilung:

Partei Sitze[3]
1982 1986 1990 1994
CDA 5 5 5 5
PvdA 4 5 4 3
Gemeentebelangen Smilde 2 1 2 3
VVD 2 2 2 1
GroenLinks 1
GPV 0 0
Gesamt 13 13 13 13

Geboren in SmildeBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Smilde – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Kerncijfers wijken en buurten 2020. In: StatLine. Centraal Bureau voor de Statistiek, 13. November 2020, abgerufen am 6. Februar 2021 (niederländisch)
  2. Niederlande: Super-Gau für terrestrische Radio- und TV-Versorgung
  3. Sitzverteilung im Gemeinderat, abgerufen am 15. September 2018 (niederländisch)