Sloan Research Fellowship

Auszeichnung

Die Sloan Research Fellowship wird von der Alfred P. Sloan Foundation jährlich an 126 junge, graduierte Wissenschaftler vergeben, die das Potenzial haben, führende Wissenschaftler in ihrem Gebiet zu werden.[1] Kandidaten müssen eine Tenure-Track-Position an einer Hochschule oder Universität in den USA oder Kanada haben. Diese Position muss eine Lehrverpflichtung einschließen. Die Sloan Research Fellowships wurden erstmals 1955 auf den Gebieten Physik, Chemie und Mathematik vergeben. Die Stipendien haben eine Laufzeit von zwei Jahren und beginnen jeweils am 15. September eines Jahres.

Die Fellowships werden an Wissenschaftler verliehen, die auf folgenden Gebieten (Stand 2020) wichtige Beiträge geleistet haben: Chemie, Computergestützte und Evolutionäre Molekularbiologie (Computational and Evolutionary Molecular Biology), Informatik (Computer Science), Ökonomie, Mathematik, Neurowissenschaften (Neuroscience), Meeresforschung (Ocean Sciences) und Physik. Die Fördersumme für das zweijährige Stipendium betrug 2020 75.000 US-Dollar.

Die Sloan Research Fellowship sollte nicht verwechselt werden mit dem Sloan Fellows-Programm.

Auszeichnungen ehemaliger FellowsBearbeiten

Ehemalige Stipendiaten des Sloan Research Fellowship haben zahlreiche hochrangige Auszeichnungen erhalten, darunter (Stand Januar 2021):

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Sloan Research Fellowships. Abgerufen am 29. Januar 2021.
  2. Nobel Prize Winners. Abgerufen am 29. Januar 2021.
  3. Abel Prize Winners. Abgerufen am 29. Januar 2021.
  4. Fields Medal Winners. Abgerufen am 29. Januar 2021.
  5. John Bates Clark Medal Winners. Abgerufen am 29. Januar 2021.
  6. National Medal of Science Winners. Abgerufen am 29. Januar 2021.