Sling Aircraft Sling TSi

Die Sling TSi ist ein Flugzeugbausatz des südafrikanischen Flugzeugherstellers Sling Aircraft aus Johannesburg.[1] Sie absolvierte ihren Jungfernflug im Jahr 2018[2] und ab Herbst des gleichen Jahres wurden die ersten Bausätze ausgeliefert.

Sling TSi
The Airplane Factory Sling TSi.jpg
Typ: Kleinflugzeug
Entwurfsland:

SudafrikaSüdafrika Südafrika

Hersteller:

Sling Aircraft

Erstflug:

2018

Indienststellung:

2018

Entwicklung und KonstruktionBearbeiten

Der Tiefdecker in Ganzmetallbauweise wurde im Jahr 2018 entwickelt. Er verfügt über ein starres Bugradfahrwerk und wird von einem Rotax 915 iS angetrieben, nach dem die Maschine benannt wurde. Teile der Tragflächen und des Rumpfs wurden gegenüber der Sling 4 verstärkt und mit Senknieten verbunden, um die Stabilität zu verbessern und den Luftwiderstand zu reduzieren.[3]

NutzungBearbeiten

Die Sling TSi wurde weltweit zum ersten Mal auf dem EAA AirVenture Oshkosh 2018 präsentiert.[4]

In einem Artikel für das Magazin KitPlanes schrieb Autor Paul Dye:

“...it lives up to its design goals. We flew with four full sized adults from a field with a density altitude of 9,000' and had to throttle back to keep from exceeding redline when we leveled off at 10,000. Later, operating off of a dry lakebed in the high desert, with temperatures of 100 degrees, we never had to worry about engine cooling – and it handled like a fine touring machine.”

„...sie erfüllt ihre Konstruktionsvorgaben. Wir starteten mit vier Erwachsenen von einem Flugplatz mit einer Dichtehöhe von 9.000 Fuß und mussten das Gas zurücknehmen, um nicht in den roten Bereich zu gelangen als wir bei 10.000 Fuß auslevelten. Später, als wir von einem ausgetrockneten See mit einer Lufttemperatur von über 38 Grad Celsius starteten, mussten wir uns keine Sorgen um die Kühlung machen und sie ließ sich wie ein echtes Reiseflugzeug fliegen.“[3]

Auf dem Weg zum Sun 'n Fun 2019 in Lakeland in Florida flog eine firmeneigene Maschine in 13,5 Stunden non-stop von Torrance in Kalifornien zum Tampa Executive Airport. Das Flugzeug war mit Tanks für 30 US-Gallonen zusätzlich zu den Langstreckentanks mit 45 US-Gallonen ausgestattet und profitierte von Rückenwind auf der Strecke.[5]

Im Juli 2019 führte das Unternehmen einen Test zur Erhöhung der Dienstgipfelhöhe durch und flog in 9,75 Stunden von Torrance zum Wittman Regional Airport zur Teilnahme am EAA AirVenture. Das Flugzeug erreichte dabei eine Höhe von 27.000 ft (8.230 m).[6]

VersionenBearbeiten

Sling Aircraft bietet die Sling TSi auch als Schulterdecker unter der Bezeichnung Sling HW an.

Technische DatenBearbeiten

Kenngröße Daten
Besatzung 1
Passagiere 3
Länge 23,54 ft (7,17 m)
Spannweite 31,3 ft (9,54 m)
Höhe 8 ft (2,44 m)
Flügelfläche 134,2 ft² (12,47 )
Flügelstreckung 7,9
Leermasse 1.080 lb (490 kg)
max. Startmasse 2.094 lb (950 kg)
Reisegeschwindigkeit 148 kn (274 km/h)
Dienstgipfelhöhe 18.000 ft (5.486 m)
Reichweite 880 NM (1.630 km)
Triebwerke 1 × Rotax 915 iS mit 141 PS (104 kW)

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Sling Aircraft Sling TSi – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Sling TSi. Sling Aircraft, abgerufen am 5. April 2021 (englisch).
  2. Paul Dye: Sling TSi – Four seats. Full fuel. Lets go! Kitplanes, 14. Februar 2019, abgerufen am 5. April 2021 (englisch).
  3. a b Paul Dye: Sling TSi – New Four Place Cruiser. Kitplanes, 7. September 2018, abgerufen am 5. April 2021 (englisch).
  4. James Wynbrandt: Sling TSi Makes World Debut. Experimental Aircraft Association, 27. Juli 2018, abgerufen am 5. April 2021 (englisch).
  5. Marc Cook: Sling TSi Makes 13.5-hour, Nonstop Flight from California to Florida. AVweb, 3. April 2019, abgerufen am 5. April 2021 (englisch).
  6. Dave Weiman: The Sling TSi Makes Impressive Flight To Oshkosh. Midwest Flyer, 15. Oktober 2019, abgerufen am 5. April 2021 (englisch).