Hauptmenü öffnen
Sky Airline
Logo der Sky Airline
Airbus A319-100 der Sky Airline
IATA-Code: H2
ICAO-Code: SKU
Rufzeichen: AEROSKY
Gründung: 2001
Sitz: Santiago de Chile, ChileChile Chile
Drehkreuz:

Santiago de Chile

Heimatflughafen:

Santiago de Chile

IATA-Prefixcode: 605
Leitung:

Holger Paulmann (CEO)

Flottenstärke: 21
Ziele: national und kontinental
Website: www.skyairline.com

Sky Airline ist die zweitgrößte chilenische Fluggesellschaft mit Sitz in Santiago de Chile und Basis auf dem Flughafen Santiago de Chile. Sie ist ein Unternehmen der Sky Service S.A.dba und der Avianca Holdings.

Inhaltsverzeichnis

GeschichteBearbeiten

Sky Airline wurde 2001 von dem deutschstämmigen Kaufmann Jürgen Paulmann gegründet und begann 2002 mit dem Linienflugbetrieb. Heute ist sie im Besitz von Jürgen Paulmann (55 %) und CEO Fernando Uauy (45 %). Gemäß einer im Dezember 2014 abgeschlossenen Absichtserklärung wird die kolumbianische Avianca Holdings einen Anteil von 59 % an der Fluglinie übernehmen. Im Jahr 2015 wurde entschlossen, Sky Airline in eine Billigfluggesellschaft zu verwandeln.[1] Im Jahr 2018 wurde Sky Airline von Skytrax zur besten Billigfluggesellschaft Südamerikas gewählt.[2]

FlugzieleBearbeiten

Das Drehkreuz von Sky Airline ist Santiago de Chile. Von dort aus werden hauptsächlich Ziele innerhalb Chiles sowie in Südamerika angeflogen.[3]

Land Flugziel
Chile Arica, Iquique, Calama, Antofagasta, Copiapó, La Serena, Santiago de Chile, Concepción, Temuco, Valdivia, Osorno, Puerto Montt, Balmaceda, Punta Arenas
Argentinien Buenos Aires, Mendoza, Córdoba
Peru Lima, Cuzco, Piura, Arequipa, Trujillo, Tarapoto, Pucallpa, Iquitos
Uruguay Montevideo
Brasilien Rio de Janeiro, São Paulo, Florianópolis

FlotteBearbeiten

Mit Stand Februar 2019 besteht die Flotte der Sky Airline aus 21 Flugzeugen mit einem Durchschnittsalter von 9,7 Jahren:[4]

Flugzeugtyp Anzahl bestellt Anmerkungen Sitzplätze
Airbus A319-100 12 156
Airbus A320-200 20 168
Airbus A320neo 7 168
Gesamt 21 0
 
Eine ehemalige Boeing 737-200 der Sky Airline.

Ehemalige FlotteBearbeiten

Von der Gründung im Jahr 2001 betrieb Sky Airline bis zum 30. September 2013 21 Boeing 737-200.[5] Vom Februar bis April 2008 wurde auch eine von Aerolínea Principal geleaste Boeing 737-300 betrieben.[6]

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Sky Airline – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Holger Paulmann, CEO de Sky Airline: “La autoridad siempre ha subestimado el crecimiento del transporte aéreo”. 6. Februar 2018, abgerufen am 16. Februar 2019 (spanisch).
  2. Tele 13: Aerolínea chilena es elegida como la mejor low cost de Sudamérica. Abgerufen am 16. Februar 2019 (european Spanish).
  3. Conoce todos nuestros destinos | SKY Airline. Abgerufen am 16. Februar 2019 (spanisch).
  4. planespotters.net: [1] (englisch), abgerufen am 15. Februar 2019
  5. El Mercurio S.A.P: Sky Airline comienza a operar toda su flota con aviones Airbus tras retirar su último Boeing | Emol.com. 30. September 2013, abgerufen am 16. Februar 2019 (spanisch).
  6. Sky Airline Fleet Details and History. Abgerufen am 16. Februar 2019 (englisch).