Hauptmenü öffnen
SkyTeam
Skyteam Logo
Gründung: 22. Juni 2000
Mitglieder: 19, siehe Mitglieder
Sitz: Haarlemmermeer,
NiederlandeNiederlande Niederlande
Vielflieger-
programm:
verschiedene
Flotte: 3677 (Stand 10.11.2013)

SkyTeam ist eine im Jahr 2000 gegründete Luftfahrtallianz. Sie ist mit aktuell 19 Mitgliedern nach der Star Alliance die zweitgrößte Luftfahrtallianz der Welt.

Inhaltsverzeichnis

MitgliederBearbeiten

 
Schiphol World Trade Center – Der Sitz von Skyteam
 
ATR 42 der Czech Airlines in SkyTeam-Sonderlackierung

Die unten genannten Gesellschaften sind Mitglieder in der SkyTeam-Allianz. Es bestehen untereinander umfangreiche Abkommen zur Zusammenarbeit wie etwa Codeshare-Agreements, gegenseitige Nutzung von Flughafenlounges sowie die Abstimmung und Kompatibilität bei Vielfliegerprogrammen und deren Status.

Im Juni 2010 wurde die Abschaffung des zusätzlichen Partnerprogramms bekannt gegeben, die bisherigen SkyTeam-Partner Air Europa und Kenya Airways sind im Zuge dessen zu Vollmitgliedern aufgestiegen.[1]

Mitte Dezember 2018 gab TAROM bekannt die Allianz verlassen zu wollen.[2] Kenya Airways spielt seit Ende Januar 2019 mit dem Gedanken aus der Allianz auszusteigen.[3]

Garuda Indonesia ist SkyTeams einzige „5-Sterne-Airline“ laut der Einstufung von Skytrax.

Fluggesellschaft Herkunftsland Logo Beitritt Flugzeuge (03/2015) PAX Mio./Jahr (2011)
Aeroflot Russland  Russland   2006 159 14,2
Aerolineas Argentinas Argentinien  Argentinien   2012 47 6,1
Aeroméxico2 Mexiko  Mexiko   2000 66 14,3
Air Europa Spanien  Spanien   20101 50 8,7
Air France2 Frankreich  Frankreich   2000 355 51
Alitalia Italien  Italien   2009 110 25
China Airlines Taiwan  Taiwan   2011[4] 79 13,1
China Eastern China Volksrepublik  Volksrepublik China   2011[5] 382 68,7
Czech Airlines Tschechien  Tschechien   2001 25 4,2
Delta Air Lines2 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten   2000 1355 160
Garuda Indonesia Indonesien  Indonesien   2014[6] 131
Kenya Airways Kenia  Kenia   20101 46 3,67
KLM Royal Dutch Airlines Niederlande  Niederlande   2004 156 25,2
Korean Air2 Korea Sud  Südkorea   2000 138 23,3
Middle East Airlines Libanon  Libanon   2012 17 2,05
Saudi Arabian Airlines Saudi-Arabien  Saudi-Arabien   2012 154 21
TAROM Rumänien  Rumänien   2010[1] 24 2,1
Vietnam Airlines Vietnam  Vietnam   2010[7] 88 13,5
Xiamen Airlines China Volksrepublik  Volksrepublik China   2012 110 15,21

1zuvor assoziiertes Mitglied von 2007 bis 2010
2Gründungsmitglied

Ehemalige Mitglieder und PartnerBearbeiten

Folgende Fluggesellschaften waren Vollmitglieder oder Partner des SkyTeam und sind wieder ausgeschieden.

Fluggesellschaft Herkunftsland Logo Status Ausstieg Grund des Ausstiegs
China Southern Airlines China Volksrepublik  Volksrepublik China   Vollmitglied 2019 verlängerte nicht den Vertrag[8] und wird vsl. zur Oneworld Alliance wechseln
Continental Airlines Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Vollmitglied 2009 wechselte im Rahmen der Fusion mit United Airlines zur Star Alliance
Copa Airlines Panama  Panama   Partner 2009 verließ SkyTeam zusammen mit Continental Airlines und ist im Juni 2012 der Star Alliance beigetreten
Northwest Airlines Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten   Vollmitglied 2010 wurde in SkyTeam-Mitglied und Muttergesellschaft Delta Air Lines integriert

StrukturdatenBearbeiten

Mit Stand März 2015 umfasst der SkyTeam-Verbund 20 Vollmitglieder.[9] Diese sowie einige Partnerfluggesellschaften unterhalten ein Netzwerk von insgesamt 916 Zielen in 169 Ländern mit zirka 14.000 täglichen Abflügen. Die SkyTeam Mitglieder transportieren im Jahr so 474 Millionen Passagiere. Sie haben zudem gemeinsam 465 Lounges, bei den verschiedenen Vielfliegerprogrammen der SkyTeam-Fluggesellschaft sind insgesamt rund 150 Millionen Mitglieder registriert. Die gesamte SkyTeam-Verbund-Flotte umfasst 2.364 Flugzeuge von Vollmitgliedern sowie weitere 1.104 Flugzeuge von Partnergesellschaften. Die Mitglieder von SkyTeam unterhalten 388.723 Arbeitsplätze. Weltweit gibt es drei SkyTeam-Lounges in London-Heathrow (Terminal 4 SkyTeam-Terminal) sowie am Flughafen Istanbul-Atatürk und in Sydney.[10][11]

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b airliners.de: SkyTeam ändert Mitgliedsregelungen 25. Juni 2010
  2. Auch Tarom will Skyteam verlassen. Aero Telegraph, 20. Dezember 2018.
  3. Kenya Airways to leave Skyteam?. Business Traveller, 30. Januar 2019.
  4. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 10. Februar 2013 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.skyteam.com, 28. September 2011
  5. skyteam.com: China Eastern Joins SkyTeam
  6. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 24. Dezember 2013 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.skyteam.com 7. Juni 2013
  7. The Wall Street Journal: Vietnam Airlines Joins SkyTeam Airline Alliance (englisch) 10. Juni 2010
  8. China Southern Airlines to Leave SkyTeam Alliance. Aviation Tribune, 15. November 2018.
  9. [1]
  10. Fact Sheet June 2011 (Memento des Originals vom 15. August 2011 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.skyteam.com
  11. Facts and Figures