Hauptmenü öffnen

Wikipedia β

Skisprung-Continental-Cup 2008/09

Continentalcup im Skispringen 2008/2009

Skispringen

Continental Cup 2008/09

FIS.svg

Herren Damen
Sieger
Sommer-Continental-Cup OsterreichÖsterreich Daniel Lackner DeutschlandDeutschland Ulrike Gräßler
Winter-Continental-Cup OsterreichÖsterreich Stefan Thurnbichler NorwegenNorwegen Anette Sagen
Wettbewerbe
Austragungsorte 22 17
Einzelwettbewerbe 44 29
Abgesagt 0 4

Der Skisprung-Continental-Cup 2008/09 war eine vom Weltskiverband FIS ausgetragene Wettkampfserie im Skispringen. Der Continental Cup bestand aus 44 Wettbewerben für Herren und 27 Wettbewerben für Damen, die zwischen dem 4. Juli 2008 und dem 8. März 2009 bei den Herren, bzw. zwischen dem 9. August 2008 und dem 8. März 2009 bei den Damen veranstaltet wurden.

Inhaltsverzeichnis

Herren SommerBearbeiten

Continental-Cup-ÜbersichtBearbeiten

Datum Austragungsort Schanze Bemerkung Sieger Zweiter Dritter
4.7.2008 Slowenien  Velenje Grajski Grič HS 94 Slowenien  Primož Pikl Slowenien  Robert Hrgota Tschechien  Lukáš Hlava
5.7.2008 Deutschland  Pascal Bodmer Slowenien  Jure Šinkovec Slowenien  Primož Pikl
6.7.2008 Slowenien  Kranj Bauhenk HS 109 Polen  Maciej Kot Polen  Stefan Hula Slowenien  Primož Pikl
13.9.2008 Norwegen  Lillehammer Lysgårdsbakken HS 138 Deutschland  Severin Freund Osterreich  Markus Eggenhofer Osterreich  Daniel Lackner
14.9.2008 Norwegen  Andreas Vilberg Osterreich  Daniel Lackner Osterreich  Markus Eggenhofer
20.9.2008 Osterreich  Villach Villacher Alpenarena HS 100 Osterreich  Manuel Fettner Osterreich  Wolfgang Loitzl Osterreich  Nicolas Fettner
21.9.2008 Osterreich  Markus Eggenhofer Osterreich  Wolfgang Loitzl Osterreich  Manuel Fettner
26.9.2008 Deutschland  Oberstdorf Schattenbergschanze HS 137 Deutschland  Felix Schoft Osterreich  Wolfgang Loitzl Deutschland  Severin Freund
27.9.2008 Tschechien  Jakub Janda Osterreich  Markus Eggenhofer Deutschland  Severin Freund
11.10.2008 Schweden  Falun Lugnet-Schanzen HS 95 Osterreich  Daniel Lackner Deutschland  Severin Freund Deutschland  Jörg Ritzerfeld
12.10.2008 Osterreich  Daniel Lackner Deutschland  Danny Queck Deutschland  Christian Ulmer

WertungBearbeiten

Sommer-Continental-Cup
Endstand nach 11 Springen
Rang Name Punkte
001. Osterreich  Daniel Lackner 459
002. Osterreich  Markus Eggenhofer 457
003. Deutschland  Severin Freund 393
004. Osterreich  Manuel Fettner 361
005. Slowenien  Primož Pikl 316
006. Osterreich  Wolfgang Loitzl 285
007. Osterreich  Nicolas Fettner 269
008. Deutschland  Pascal Bodmer 213
009. Deutschland  Julian Musiol 203
010. Tschechien  Jakub Janda 182
011. Norwegen  Andreas Vilberg 178
012. Deutschland  Jörg Ritzerfeld 162
013. Deutschland  Danny Queck 160
014. Deutschland  Christian Ulmer 156
015. Polen  Maciej Kot 145
016. Slowenien  Jure Šinkovec 136
017. Polen  Piotr Żyła 129
Deutschland  Felix Schoft 129
019. Osterreich  Stefan Hayböck 122
020. Tschechien  Lukáš Hlava 120
021. Osterreich  Andreas Strolz 117
022. Polen  Stefan Hula 116
023. Slowenien  Robert Hrgota 113
024. Slowenien  Primož Roglič 111
025. Tschechien  Jan Matura 110
026. Slowenien  Anže Damjan 105
027. Norwegen  Thomas Lobben 101
Osterreich  Manuel Poppinger 101
029. Deutschland  Andreas Wank 100
Deutschland  Erik Simon 100
031. Norwegen  Sigurd Pettersen 098
032. Osterreich  Stefan Thurnbichler 085
Osterreich  Balthasar Schneider 085
034. Norwegen  Atle Pedersen Rønsen 083
035. Polen  Dawid Kubacki 075
036. Deutschland  Michael Neumayer 074
Rang Name Punkte
Italien  Sebastian Colloredo 074
038. Norwegen  Anders Fannemel 072
039. Osterreich  Thomas Thurnbichler 066
040. Tschechien  Ondřej Vaculík 065
041. Slowenien  Jure Bogataj 064
042. Frankreich  Vincent Descombes Sevoie 062
043. Deutschland  Maximilian Mechler 060
044. Italien  Roberto Dellasega 056
045. Schweden  Johan Eriksson 055
046. Norwegen  Fredrik Bjerkeengen 054
Deutschland  Kevin Horlacher 054
048. Tschechien  Čestmír Kožíšek 051
049. Tschechien  Borek Sedlák 050
Norwegen  Jon Aaraas 050
Korea Sud  Choi Heung-chul 050
052. Osterreich  Mario Innauer 048
053. Polen  Rafał Śliż 044
054. Slowenien  Rok Urbanc 042
055. Norwegen  Kenneth Gangnes 040
056. Norwegen  Eirik Kjelstrup 039
Vereinigte Staaten  Nicholas Fairall 039
058. Tschechien  Jan Mazoch 037
059. Ukraine  Wolodymyr Boschtschuk 36
060. Russland  Roman Trofimow 33
061. Slowenien  Mitja Mežnar 032
Polen  Marcin Bachleda 032
Norwegen  Vegard Swensen 032
064. Slowenien  Jurij Tepeš 031
065. Osterreich  Roland Müller 029
066. Vereinigte Staaten  Anders Johnson 028
067. Slowenien  Rok Zima 027
Osterreich  David Unterberger 027
069. Osterreich  Arthur Pauli 026
Polen  Łukasz Rutkowski 026
071. Norwegen  Andreas Stjernen 025
072. Deutschland  Daniel Wenig 022
Rang Name Punkte
073. Norwegen  Johan Remen Evensen 021
074. Schweden  Andreas Arén 018
075. Kasachstan  Alexei Koroljow 017
076. Bulgarien  Wladimir Sografski 015
Osterreich  Johannes Lenz 015
078. Slowenien  Robert Kranjec 014
Polen  Jakub Kot 014
080. Finnland  Mika Kulmala 013
081. Osterreich  Stefan Kaiser 010
082. Slowenien  Dejan Judež 009
Kanada  Stefan Read 009
Slowenien  Luka Leban 009
Norwegen  Ole Marius Ingvaldsen 009
086. Deutschland  Christoph Hänel 008
Osterreich  Michael Hayböck 008
088. Ukraine  Oleksandr Lasarowytsch 007
Vereinigte Staaten  Nicholas Alexander 007
Slowakei  Tomáš Zmoray 007
091. Slowenien  Rok Mandl 006
Norwegen  Vegard Sklett 006
093. Italien  Alessio De Crignis 005
Osterreich  Lukas Bergmann 005
Deutschland  Nico Hermann 005
096. Norwegen  Andre Fredheim 004
097. Norwegen  Erik Leine Wangen 003
Slowenien  Nejc Frank 003
Norwegen  Isak Lunde 003
Schweden  Carl Nordin 003
101. Schweden  Isak Grimholm 002
Vereinigte Staaten  John Lyons 002
Finnland  Kimmo Yliriesto 002
104. Kasachstan  Iwan Karaulow 001
Weissrussland 1995  Iwan Sobolew 001
Finnland  Olli Pekkala 001
Korea Sud  Choi Yong-jik 001

Herren WinterBearbeiten

Continental-Cup-ÜbersichtBearbeiten

Datum Austragungsort Schanze Bemerkung Sieger Zweiter Dritter
9.12.2008 Finnland  Rovaniemi Ounasvaara HS 100 Nacht Deutschland  Stephan Hocke Deutschland  Pascal Bodmer Osterreich  Manuel Fettner
Deutschland  Julian Musiol
10.12.2008 Nacht Deutschland  Stephan Hocke Deutschland  Pascal Bodmer Osterreich  Daniel Lackner
13.12.2008 Norwegen  Vikersund Storbakke HS 117 Deutschland  Stephan Hocke Osterreich  Daniel Lackner Slowenien  Rok Urbanc
14.12.2008 Deutschland  Stephan Hocke Deutschland  Tobias Bogner Osterreich  David Unterberger
20.12.2008 Tschechien  Liberec Ještěd „A“ HS 134 Osterreich  Daniel Lackner Osterreich  Florian Schabereiter Russland  Roman Trofimow
21.12.2008 Norwegen  Atle Pedersen Rønsen Slowenien  Rok Urbanc Tschechien  Lukáš Hlava
27.12.2008 Schweiz  Engelberg Gross-Titlis-Schanze HS 137 Norwegen  Sigurd Pettersen Norwegen  Kenneth Gangnes Tschechien  Lukáš Hlava
28.12.2008 Norwegen  Sigurd Pettersen Slowenien  Rok Urbanc Osterreich  Manuel Fettner
3.1.2009 Deutschland  Braunlage Wurmbergschanze HS 100 Tschechien  Martin Cikl Osterreich  Andreas Strolz Tschechien  Lukáš Hlava
4.1.2009 Norwegen  Sigurd Pettersen Tschechien  Lukáš Hlava Osterreich  Andreas Strolz
9.1.2009 Japan  Sapporo Miyanomori HS 98 Japan  Takanobu Okabe Norwegen  Jon Aaraas Japan  Shūsaku Hosoyama
10.1.2009 Ōkurayama HS 134 Norwegen  Vegard Sklett Deutschland  Christian Ulmer Deutschland  Maximilian Mechler
11.1.2009 Japan  Takanobu Okabe Japan  Kazuyoshi Funaki Norwegen  Vegard Sklett
17.1.2009 Osterreich  Bischofshofen Paul-Außerleitner-Schanze HS 140 Deutschland  Christian Ulmer Osterreich  Lukas Müller Norwegen  Kenneth Gangnes
18.1.2009 Norwegen  Vegard Sklett Osterreich  Lukas Müller Tschechien  Lukáš Hlava
24.1.2009 Slowenien  Kranj Bauhenk HS 109 Deutschland  Julian Musiol Tschechien  Ondřej Vaculík Slowenien  Žiga Mandl
25.1.2009 Polen  Rafał Śliż Slowenien  Peter Prevc Slowenien  Primož Pikl
31.1.2009 Deutschland  Titisee-Neustadt Hochfirstschanze HS 142 Tschechien  Jakub Janda Tschechien  Ondřej Vaculík Deutschland  Pascal Bodmer
1.2.2009 Tschechien  Jakub Janda Osterreich  Roland Müller Osterreich  Daniel Lackner
7.2.2009 Polen  Zakopane Wielka Krokiew HS 134 1 Slowakei  Tomáš Zmoray Tschechien  Borek Sedlák Polen  Marcin Bachleda
8.2.2009 Tschechien  Lukáš Hlava Tschechien  Jan Matura Tschechien  Borek Sedlák
14.2.2009 Vereinigte Staaten  Iron Mountain Pine Mountain Jump HS 133 Osterreich  Lukas Müller Osterreich  Stefan Thurnbichler Norwegen  Jon Aaraas
15.2.2009 Osterreich  Lukas Müller Osterreich  Stefan Thurnbichler Slowenien  Anže Damjan
21.2.2009 Deutschland  Brotterode Inselbergschanze HS 117 Osterreich  Lukas Müller Osterreich  Stefan Thurnbichler Slowenien  Primož Pikl
22.2.2009 Osterreich  Stefan Thurnbichler Norwegen  Jon Aaraas Osterreich  Lukas Müller
28.2.2009 Polen  Wisła Malinka HS 134 Deutschland  Christian Ulmer Osterreich  Stefan Thurnbichler Norwegen  Kim René Elverum Sorsell
1.3.2009 Osterreich  Andreas Kofler Norwegen  Bjørn Einar Romøren Norwegen  Jon Aaraas
7.3.2008 Norwegen  Trondheim Granåsen HS 140 Osterreich  Stefan Thurnbichler Osterreich  Manuel Fettner Slowenien  Matic Kramaršič
8.3.2008 Norwegen  Thomas Lobben Norwegen  Vegard Sklett Osterreich  Stefan Thurnbichler
14.3.2009 Italien  Pragelato Stadio del Trampolino HS140 Deutschland  Severin Freund Deutschland  Danny Queck Deutschland  Nico Polychronidis
15.3.2009 Deutschland  Severin Freund Slowenien  Peter Prevc Slowenien  Matic Kramaršič
22.3.2009 Finnland  Kuusamo Rukatunturi HS142 Osterreich  Manuel Fettner Norwegen  Jon Aaraas Osterreich  Andreas Kofler
22.3.2009 1 Osterreich  Andreas Kofler Norwegen  Jon Aaraas Norwegen  Thomas Lobben

1 Endstand nach einem Wertungsdurchgang.

WertungBearbeiten

Gesamtwertung Continental Cup
Endstand nach 33 Springen
Rang Name Punkte
001. Osterreich  Stefan Thurnbichler 1045
002. Tschechien  Lukáš Hlava 951
003. Deutschland  Christian Ulmer 787
004. Norwegen  Jon Aaraas 751
005. Osterreich  Manuel Fettner 725
006. Osterreich  Daniel Lackner 657
007. Norwegen  Kenneth Gangnes 651
008. Osterreich  Lukas Müller 643
009. Deutschland  Pascal Bodmer 596
010. Norwegen  Vegard Sklett 552
011. Norwegen  Sigurd Pettersen 491
012. Osterreich  Balthasar Schneider 475
013. Slowenien  Rok Urbanc 469
014. Deutschland  Julian Musiol 451
015. Osterreich  David Unterberger 414
016. Deutschland  Stephan Hocke 400
017. Slowenien  Matic Kramaršic 398
018. Norwegen  Kim Rene Elverum 388
019. Deutschland  Maximilian Mechler 375
020. Osterreich  Roland Müller 373
021. Deutschland  Erik Simon 361
022. Tschechien  Borek Sedlák 354
023. Osterreich  Andreas Kofler 340
024. Osterreich  Florian Schabereiter 336
025. Russland  Roman Trofimow 325
026. Tschechien  Jan Matura 311
027. Norwegen  Atle Pedersen Rønsen 302
028. Deutschland  Jörg Ritzerfeld 301
029. Deutschland  Severin Freund 297
030. Slowenien  Anže Damjan 288
031. Slowenien  Peter Prevc 283
032. Norwegen  Thomas Lobben 281
033. Slowenien  Robert Hrgota 271
034. Deutschland  Tobias Bogner 261
035. Osterreich  Andreas Strolz 250
036. Tschechien  Čestmír Kožíšek 249
037. Japan  Takanobu Okabe 245
038. Polen  Rafał Śliż 243
039. Norwegen  Ole Marius Ingvaldsen 242
040. Deutschland  Danny Queck 224
041. Tschechien  Martin Cikl 223
042. Osterreich  Michael Hayböck 211
043. Tschechien  Ondřej Vaculík 207
044. Tschechien  Jakub Janda 200
Slowenien  Primož Pikl 200
046. Norwegen  Bjørn Einar Romøren 181
047. Norwegen  Vegard Swensen 162
048. Osterreich  Bastian Kaltenböck 160
049. Finnland  Sami Niemi 154
050. Deutschland  Andreas Wank 138
051. Osterreich  Thomas Thurnbichler 137
052. Slowenien  Sašo Tadič 128
053. Osterreich  Nicolas Fettner 125
054. Korea Sud  Choi Heung-chul 113
055. Japan  Kazuyoshi Funaki 106
056. Polen  Łukasz Rutkowski 102
Rang Name Punkte
057. Slowakei  Tomáš Zmoray 100
058. Polen  Piotr Żyła 096
059. Kasachstan  Radik Schaparow 094
060. Polen  Marcin Bachleda 092
061. Deutschland  Richard Freitag 089
062. Deutschland  Nico Faller 088
Polen  Maciej Kot 088
064. Japan  Shūsaku Hosoyama 084
065. Slowenien  Žiga Mandl 083
066. Polen  Krzysztof Miętus 080
067. Korea Sud  Kim Hyun-ki 079
068. Deutschland  Nico Polychronidis 077
069. Norwegen  Andreas Stjernen 076
070. Italien  Roberto Dellasega 074
Deutschland  Marc Krauspenhaar 074
072. Polen  Klemens Murańka 072
073. Deutschland  Markus Eisenbichler 070
074. Japan  Yoshihiko Osanai 069
075. Polen  Kamil Stoch 068
Slowenien  Jurij Tepeš 068
077. Norwegen  Håkon Helgesen 065
078. Deutschland  Christoph Hänel 061
Deutschland  Florian Horst 061
Norwegen  Erik Lyche Solheim 061
081. Vereinigte Staaten  Nicholas Alexander 060
Slowenien  Mitja Mežnar 060
083. Ukraine  Wolodymyr Boschtschuk 059
Norwegen  Andreas Vilberg 059
085. Polen  Andrzej Zapotoczny 057
086. Norwegen  Andre Fredheim 056
087. Italien  Andrea Morassi 055
088. Osterreich  Stefan Hayböck 054
Polen  Stefan Hula 054
Japan  Kenshirō Itō 054
091. Norwegen  Robert Johansson 051
Norwegen  Erik Renmælmo 051
Norwegen  Erik Leine Wangen 051
094. Slowenien  Jaka Hvala 050
Norwegen  Eirik Kjelstrup 050
Japan  Shōta Tanaka 050
097. Japan  Shūji Endō 049
098. Polen  Grzegorz Miętus 048
099. Schweiz  Pascal Egloff 047
Polen  Dawid Kubacki 047
101. Italien  Diego Dellasega 045
102. Slowenien  Jure Šinkovec 041
103. Italien  Alessio De Crignis 040
Vereinigte Staaten  Nicholas Fairall 040
105. Russland  Stanislaw Oschtschepkow 039
106. Norwegen  Stig Sørensen Rud 038
107. Vereinigte Staaten  Anders Johnson 036
108. Schweiz  Adrian Schuler 034
109. Finnland  Olli Muotka 032
110. Deutschland  Nico Hermann 028
111. Finnland  Kai Kovaljeff 027
112. Japan  Kento Sakuyama 026
113. Schweiz  Marco Grigoli 025
Rang Name Punkte
114. Polen  Jakub Kot 024
Ukraine  Witalij Schumbarez 024
116. Schweiz  Antoine Guignard 022
Osterreich  Arthur Pauli 022
Kasachstan  Assan Tachtachunow 022
119. Frankreich  Nicolas Mayer 021
Finnland  Olli Pekkala 021
121. Japan  Yukio Sakano 020
122. Russland  Dmitri Ipatow 018
123. Schweden  Isak Grimholm 017
Japan  Keita Umezaki 017
125. Finnland  Arttu Lappi 016
126. Korea Sud  Choi Yong-jik 015
Finnland  Mika Kauhanen 015
Slowenien  Jernej Košnjek 015
Polen  Dawid Kowal 015
130. Russland  Georgi Tscherwjakow 014
Norwegen  Jan Fuhre 014
132. Finnland  Sami Saapunki 013
Norwegen  Rune Velta 013
134. Japan  Hiroaki Watanabe 012
Deutschland  Daniel Wenig 012
136. Finnland  Jussi Hautamäki 011
Schweden  Carl Nordin 011
138. Osterreich  Lukas Bergmann 010
Korea Sud  Kang Chil-gu 010
Finnland  Jere Kykkänen 010
141. Schweden  Fredrik Balkåsen 009
Slowenien  Luka Leban 009
Kasachstan  Jewgeni Ljowkin 009
144. Frankreich  Alexandre Mabboux 008
145. Norwegen  Christoffer Nygaard 007
Slowenien  Andraž Pograjc 007
Osterreich  Manuel Poppinger 007
148. Kasachstan  Nikolai Karpenko 006
Vereinigte Staaten  Chris Lamb 006
Ukraine  Oleksandr Lasarowytsch 006
Deutschland  Stephan Leyhe 006
Tschechien  Martin Plhal 006
153. Frankreich  Sébastien Cala 005
Norwegen  Anders Fannemel 005
Finnland  Veli-Matti Lindström 005
Kanada  Trevor Morrice 005
157. Schweiz  Rémi Français 004
158. Slowenien  Luka Brnot 003
Vereinigte Staaten  Michael Glasder 003
Vereinigte Staaten  Blake Hughes 003
Japan  Yūsūke Narita 003
162. Finnland  Julien Dorme 002
Estland  Tõnis Kartau 002
Rumänien  Szilveszter Kozma 002
Tschechien  Robert Kuban 002
Vereinigte Staaten  John Lyons 002
Estland  Illimar Pärn 002
Rumänien  Remus Tudor 002
169. Bulgarien  Wladimir Sografski 001

Damen SommerBearbeiten

Continental-Cup-ÜbersichtBearbeiten

Datum Austragungsort Schanze Bemerkung Siegerin Zweite Dritte
9.8.2008 Deutschland  Bischofsgrün Ochsenkopfschanzen HS 71 Team Wettkampf abgesagt
2. Deutsch-Österreichische Vierschanzentournee Damen:
10.8.2008 Deutschland  Bischofsgrün Ochsenkopfschanzen HS 71 Deutschland  Magdalena Schnurr Kanada  Nata De Leeuw Japan  Izumi Yamada
13.8.2008 Deutschland  Pöhla Pöhlbachschanze HS 65 Deutschland  Magdalena Schnurr Japan  Izumi Yamada Osterreich  Jacqueline Seifriedsberger
16.8.2008 Osterreich  Ramsau WM Schanze W 90 HS 98 Wettkampf abgesagt
16.8.2008 Osterreich  Bischofshofen Laideregg-Schanze HS 78 * Norwegen  Anette Sagen Japan  Izumi Yamada Slowenien  Maja Vtič
17.8.2008 Japan  Izumi Yamada Deutschland  Jenna Mohr Osterreich  Jacqueline Seifriedsberger
Tournee-Gesamtwertung: Japan  Izumi Yamada Deutschland  Magdalena Schnurr Osterreich  Jacqueline Seifriedsberger
13.9.2008 Norwegen  Lillehammer Lysgårdsbakken HS 100 Vereinigte Staaten  Alissa Johnson Vereinigte Staaten  Jessica Jerome Deutschland  Ulrike Gräßler
14.9.2008 Norwegen  Line Jahr Vereinigte Staaten  Jessica Jerome Norwegen  Anette Sagen
26.9.2008 Deutschland  Oberstdorf Schattenbergschanze HS 100 Deutschland  Ulrike Gräßler Deutschland  Magdalena Schnurr Vereinigte Staaten  Jessica Jerome
27.9.2008 Norwegen  Anette Sagen Deutschland  Ulrike Gräßler Vereinigte Staaten  Lindsey Van
3.10.2008 Tschechien  Liberec Ještěd „B“ HS100 Deutschland  Ulrike Gräßler Japan  Izumi Yamada Deutschland  Magdalena Schnurr
4.10.2008 Deutschland  Ulrike Gräßler Kanada  Nata De Leeuw Vereinigte Staaten  Alissa Johnson

* Ersatz für abgesagte Springen in Ramsau.

WertungBearbeiten

Gesamtwertung Continental Cup
Endstand nach 10 Springen
Rang Name Punkte
001. Deutschland  Ulrike Gräßler 652
002. Deutschland  Magdalena Schnurr 497
003. Japan  Izumi Yamada 491
004. Norwegen  Anette Sagen 463
005. Osterreich  Jacqueline Seifriedsberger 418
006. Vereinigte Staaten  Alissa Johnson 357
Deutschland  Jenna Mohr 357
008. Norwegen  Line Jahr 327
009. Kanada  Nata De Leeuw 295
010. Vereinigte Staaten  Lindsey Van 276
011. Slowenien  Maja Vtič 274
012. Japan  Ayumi Watase 271
013. Vereinigte Staaten  Jessica Jerome 256
014. Italien  Elena Runggaldier 212
015. Schweiz  Bigna Windmüller 211
016. Vereinigte Staaten  Avery Ardovino 208
017. Schweiz  Malika Schüpbach 157
018. Italien  Lisa Demetz 156
Rang Name Punkte
019. Schweiz  Sabrina Windmüller 111
020. Deutschland  Juliane Seyfarth 099
021. Japan  Yūki Itō 088
022. Deutschland  Melanie Faißt 087
023. Kanada  Atsuko Tanaka 080
024. Deutschland  Carina Vogt 079
025. Vereinigte Staaten  Abby Hughes 078
026. Niederlande  Wendy Vuik 068
027. Kanada  Katie Willis 063
Italien  Evelyn Insam 063
029. Schweiz  Salome Fuchs 059
030. Japan  Rieko Kanai 057
Norwegen  Gyda Enger 057
032. Frankreich  Caroline Espiau 054
033. Frankreich  Coline Mattel 052
034. Deutschland  Anna Häfele 046
035. Norwegen  Silje Sprakehaug 042
036. Norwegen  Helena Olsson Smeby 028
Rang Name Punkte
Slowenien  Manja Pograjc 028
038. Norwegen  Maren Lundby 024
039. Deutschland  Ramona Straub 020
040. Niederlande  Lara Thomae 010
041. Italien  Barbara Stuffer 009
042. Italien  Simona Senoner 008
043. Tschechien  Michaela Doleželová 005
044. Vereinigte Staaten  Karin Friberg 004
Finnland  Julia Kykkänen 004
046. Deutschland  Sarah Pöppel 003
Slowenien  Eva Logar 003
Slowenien  Anja Tepeš 003
049. Tschechien  Vladěna Pustková 002
050. Norwegen  Mari Backe 001
Deutschland  Anna Rupprecht 001
Russland  Marija Sotowa 001
Deutschland  Svenja Würth 01

Damen WinterBearbeiten

Continental-Cup-ÜbersichtBearbeiten

Datum Austragungsort Schanze Bemerkung Siegerin Zweite Dritte
12.12.2008 Vereinigte Staaten  Park City Utah Olympic Park Jumps HS 100 1 Deutschland  Anna Häfele Vereinigte Staaten  Lindsey Van Osterreich  Jacqueline Seifriedsberger
12.12.2008 2 Deutschland  Anna Häfele Kanada  Nata De Leeuw Deutschland  Ulrike Gräßler
13.12.2008 Wettkampf abgesagt
14.12.2008 Wettkampf abgesagt
17.12.2008 Kanada  Whistler Whistler Olympic Park Ski Jumps HS 106 Slowenien  Maja Vtič Deutschland  Ulrike Gräßler Norwegen  Anette Sagen
18.12.2008 3 Deutschland  Anna Häfele Norwegen  Anette Sagen Deutschland  Ulrike Gräßler
10.1.2009 Deutschland  Schonach Langenwaldschanze HS 96 Osterreich  Daniela Iraschko Deutschland  Ulrike Gräßler Deutschland  Magdalena Schnurr
11.1.2009 Osterreich  Daniela Iraschko Deutschland  Ulrike Gräßler Vereinigte Staaten  Lindsey Van
17.1.2009 Deutschland  Baiersbronn Große Ruhesteinschanze HS 90 Osterreich  Daniela Iraschko Vereinigte Staaten  Lindsey Van Norwegen  Anette Sagen
18.1.2009 Vereinigte Staaten  Lindsey Van Norwegen  Anette Sagen Norwegen  Line Jahr
21.1.2009 Italien  Toblach Trampolino Sulzenhof HS 74 Italien  Lisa Demetz Italien  Evelyn Insam Norwegen  Line Jahr
24.1.2009 Slowenien  Ljubno Logarska dolina HS 95 Deutschland  Magdalena Schnurr Norwegen  Anette Sagen Deutschland  Ulrike Gräßler
25.1.2009 Norwegen  Anette Sagen Osterreich  Daniela Iraschko Deutschland  Ulrike Gräßler
7.2.2009 Polen  Zakopane Średnia Krokiew HS 94 3 Vereinigte Staaten  Sarah Hendrickson Deutschland  Juliane Seyfarth Vereinigte Staaten  Lindsey Van
8.2.2009 Wettkampf abgesagt
13.2.2009 Norwegen  Notodden Tveitanbakken HS 100 Osterreich  Daniela Iraschko Norwegen  Anette Sagen Vereinigte Staaten  Lindsey Van
14.2.2009 Osterreich  Daniela Iraschko Vereinigte Staaten  Lindsey Van Norwegen  Anette Sagen
18. Februar bis 1. März 2009 Nordische Skiweltmeisterschaften 2009 in Tschechien  Liberec
3.3.2009 Japan  Yamagata Zaō-Schanze HS 100 Norwegen  Anette Sagen Osterreich  Daniela Iraschko
Japan  Izumi Yamada
4.3.2009 Norwegen  Anette Sagen Osterreich  Daniela Iraschko Vereinigte Staaten  Lindsey Van
7.3.2009 Japan  Sapporo Miyanomori HS 98 Wettkampf abgesagt
8.3.2009 Norwegen  Anette Sagen Deutschland  Ulrike Gräßler Osterreich  Daniela Iraschko
8.3.2009 4 Deutschland  Jenna Mohr Deutschland  Ulrike Gräßler Osterreich  Daniela Iraschko

1 Ersatz für das abgesagte Springen vom 13.12.
2 Ersatz für das abgesagte Springen vom 14.12.
3 Endstand nach einem Wertungsdurchgang.
4 Ersatz für das abgesagte Springen vom 7.3.

WertungBearbeiten

Gesamtwertung Continental Cup
Endstand nach 19 Springen
Rang Name Punkte
001. Norwegen  Anette Sagen 1091
002. Osterreich  Daniela Iraschko 932
003. Deutschland  Ulrike Gräßler 927
004. Vereinigte Staaten  Lindsey Van 882
005. Deutschland  Jenna Mohr 563
006. Deutschland  Anna Häfele 557
007. Osterreich  Jacqueline Seifriedsberger 503
008. Kanada  Nata De Leeuw 489
009. Norwegen  Line Jahr 423
010. Slowenien  Maja Vtič 409
011. Deutschland  Magdalena Schnurr 398
012. Norwegen  Helena Olsson Smeby 394
013. Schweiz  Bigna Windmüller 327
014. Vereinigte Staaten  Alissa Johnson 317
015. Japan  Izumi Yamada 282
016. Italien  Lisa Demetz 257
017. Vereinigte Staaten  Jessica Jerome 230
018. Italien  Evelyn Insam 201
019. Vereinigte Staaten  Sarah Hendrickson 198
020. Kanada  Atsuko Tanaka 192
021. Deutschland  Juliane Seyfarth 178
022. Schweiz  Sabrina Windmüller 177
023. Niederlande  Wendy Vuik 155
024. Slowenien  Špela Rogelj 141
025. Frankreich  Coline Mattel 133
026. Japan  Yūki Itō 132
027. Japan  Ayumi Watase 118
028. Japan  Rieko Kanai 116
029. Deutschland  Ramona Straub 115
Rang Name Punkte
030. Slowenien  Manja Pograjc 113
031. Italien  Elena Runggaldier 107
032. Deutschland  Svenja Würth 100
033. Slowenien  Eva Logar 099
Japan  Ayuka Takeda 099
035. Japan  Yoshiko Kasai 086
036. Vereinigte Staaten  Abby Hughes 079
037. Deutschland  Carina Vogt 077
Vereinigte Staaten  Avery Ardovino 077
039. Japan  Seiko Koasa 075
040. Tschechien  Michaela Doleželová 072
041. Deutschland  Melanie Faißt 071
Finnland  Julia Kykkänen 071
043. Italien  Barbara Stuffer 064
044. Japan  Misa Fueki 060
Osterreich  Katharina Keil 060
Kanada  Katie Willis 055
Japan  Misaki Shigeno 055
048. Japan  Yurika Hirayama 046
Slowenien  Barbara Klinec 046
050. Italien  Simona Senoner 044
051. Frankreich  Caroline Espiau 041
052. Italien  Roberta D’Agostina 037
053. Norwegen  Silje Sprakehaug 034
054. Japan  Sara Takanashi 031
055. Deutschland  Katharina Althaus 022
Vereinigte Staaten  Karin Friberg 022
057. Slowenien  Anja Tepeš 021
58. Norwegen  Synne Steen Hansen 020
Rang Name Punkte
059. Niederlande  Lara Thomae 019
060. Norwegen  Mari Backe 018
061. Tschechien  Vladěna Pustková 017
Japan  Saki Kitamura 017
063. Norwegen  Gunhild Solberg 015
064. Japan  Natsuka Sawaya 014
065. Norwegen  Linda Johansson 013
Japan  Sato Sakura 013
Japan  Aki Matsuhashi 013
068. Norwegen  Maren Lundby 012
Tschechien  Lucie Míková 012
070. Italien  Nadine Kostner 011
Japan  Kaori Iwabuchi 011
Japan  Yuka Kobayashi 011
Kanada  Taylor Henrich 011
Deutschland  Franziska Schubert 011
075. Vereinigte Staaten  Nita Englund 008
Vereinigte Staaten  Tara Geraghty-Moats 008
077. Osterreich  Anna Kienzer 006
Japan  Yurina Yamada 006
079. Japan  Erina Kabe 005
080. Osterreich  Verena Pock 004
081. Deutschland  Sarah Pöppel 003
Deutschland  Lea Wallewein 003
083. Japan  Mizuki Yamaguchi 002
Slowenien  Monika Planinc 002
Slowenien  Urša Bogataj 002
Kanada  Charlotte Mitchell 002
087. Vereinigte Staaten  Nina Lussi 001

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten