Hauptmenü öffnen
Continental Cup 2002/03 Fédération Internationale de Ski Logo.svg
Sieger
Sommer-Continental-Cup DeutschlandDeutschland Stefan Pieper
Winter-Continental-Cup OsterreichÖsterreich Stefan Thurnbichler
Gesamt OsterreichÖsterreich Stefan Thurnbichler
Wettbewerbe
Austragungsorte 26
Einzelwettbewerbe 46
Teamwettbewerbe 1
Abgesagt 2
2001/02 2003/04

Der Skisprung-Continental-Cup 2002/03 begann am 5. Juli 2002 in Velenje und endete am 16. März 2003 in Stryn. Es fanden 46 Einzelwettbewerbe und ein Teamwettbewerb an 26 Wettkampforten in Europa, Asien und Nordamerika statt. Die Gesamtwertung gewann der Österreicher Stefan Thurnbichler.

Inhaltsverzeichnis

Continental-Cup-ÜbersichtBearbeiten

Datum Austragungsort Schanze Bemerkung Sieger Zweiter Dritter
05.07.2002 Slowenien  Velenje Grajski Grič K 85 Slowenien  Robert Kranjec Slowenien  Primož Peterka Slowenien  Damjan Fras
06.07.2002 Slowenien  Robert Kranjec Slowenien  Primož Peterka Slowenien  Damjan Fras
03.08.2002 Deutschland  Oberstdorf Schattenbergschanze K 90 Deutschland  Frank Löffler Deutschland  Stefan Pieper Osterreich  Stefan Thurnbichler
04.08.2002 Team Deutschland  Deutschland
Stefan Pieper
Frank Ludwig
Michael Möllinger
Frank Löffler
Osterreich  Österreich
Stefan Thurnbichler
Andreas Kofler
Christian Nagiller
Reinhard Schwarzenberger
Polen  Polen
Łukasz Kruczek
Tomisław Tajner
Wojciech Skupień
Marcin Bachleda
24.08.2002 Norwegen  Rælingen Marikollen K 88 Deutschland  Kai Bracht Osterreich  Andreas Kofler Finnland  Arttu Lappi
25.08.2002 Osterreich  Reinhard Schwarzenberger Deutschland  Stefan Pieper Finnland  Jussi Hautamäki
30.08.2002 Schweden  Falun Lugnet K 90 Osterreich  Andreas Kofler Finnland  Kalle Keituri Osterreich  Reinhard Schwarzenberger
01.09.2002 Wettkampf abgesagt
21.09.2002 Kanada  Calgary Alberta Ski Jump Area K 89 Deutschland  Kai Bracht Schweden  Isak Grimholm Korea Sud  Kang Chil-gu
22.09.2002 Korea Sud  Choi Heung-chul Slowenien  Rok Benkovič Kanada  Gregory Baxter
28.09.2002 Vereinigte Staaten  Salt Lake City Utah Olympic Park Jumps K 120 Vereinigte Staaten  Clint Jones Schweiz  Simon Ammann Slowenien  Rok Benkovič
29.09.2002 Vereinigte Staaten  Clint Jones Vereinigte Staaten  Johnny Spillane Schweiz  Simon Ammann
14.12.2002 Finnland  Lahti Salpausselkä-Schanze K 120 Osterreich  Mathias Hafele Osterreich  Thomas Morgenstern Norwegen  Anders Bardal
Norwegen  Lars Bystøl
15.12.2002 Osterreich  Thomas Morgenstern Osterreich  Mathias Hafele Osterreich  Christian Nagiller
21.12.2002 Tschechien  Liberec Ještěd „A“ K 120 Osterreich  Thomas Morgenstern Norwegen  Lars Bystøl Tschechien  Jakub Janda
22.12.2002 Osterreich  Thomas Morgenstern Tschechien  Jakub Janda Norwegen  Lars Bystøl
26.12.2002 Schweiz  St. Moritz Olympiaschanze K 90 Osterreich  Bastian Kaltenböck Osterreich  Stefan Thurnbichler Osterreich  Stefan Kaiser
28.12.2002 Schweiz  Engelberg Gross-Titlis-Schanze K 120 Osterreich  Stefan Thurnbichler Osterreich  Christian Nagiller Frankreich  Emmanuel Chedal
01.01.2003 Osterreich  Seefeld in Tirol Toni-Seelos-Olympiaschanze K 90 Osterreich  Christian Nagiller Osterreich  Reinhard Schwarzenberger Osterreich  Wolfgang Loitzl
04.01.2003 Osterreich  Bischofshofen Paul-Außerleitner-Schanze K 120 Finnland  Jussi Hautamäki Deutschland  Michael Neumayer Finnland  Risto Jussilainen
10.01.2003 Japan  Sapporo Miyanomori K 90 Norwegen  Morten Solem Deutschland  Ferdinand Bader Japan  Shingo Ueno
11.01.2003 Ōkurayama K 120 Japan  Hideharu Miyahira Finnland  Pekka Salminen Japan  Akira Higashi
12.01.2003 Japan  Hideharu Miyahira Finnland  Pekka Salminen Japan  Noriaki Kasai
11.01.2003 Slowenien  Planica Srednija K 90 Osterreich  Christian Nagiller Deutschland  Kai Bracht Osterreich  Stefan Thurnbichler
12.01.2003 Osterreich  Christian Nagiller Finnland  Janne Happonen Osterreich  Stefan Thurnbichler
25.01.2003 Deutschland  Titisee-Neustadt Hochfirstschanze K 120 Deutschland  Christof Duffner Norwegen  Daniel Forfang Deutschland  Kai Bracht
26.01.2003 Polen  Robert Mateja Slowenien  Igor Medved Norwegen  Daniel Forfang
01.02.2003 Deutschland  Braunlage Wurmbergschanze K 90 Deutschland  Michael Möllinger Norwegen  Morten Solem Osterreich  Balthasar Schneider
02.02.2003 Norwegen  Morten Solem Slowenien  Bine Zupan Osterreich  Stefan Thurnbichler
05.02.2003 Deutschland  Willingen Mühlenkopfschanze K 120 Deutschland  Michael Möllinger Osterreich  Stefan Thurnbichler Deutschland  Maximilian Mechler
08.02.2003 Polen  Zakopane Wielka Krokiew K 120 Norwegen  Daniel Forfang Slowenien  Jure Radelj Polen  Robert Mateja
09.02.2003 Norwegen  Daniel Forfang Osterreich  Stefan Thurnbichler Polen  Robert Mateja
15.02.2003 Vereinigte Staaten  Westby Snowflake K 106 Wettkampf abgesagt
16.02.2003 Deutschland  Ferdinand Bader Osterreich  Bernhard Metzler Osterreich  Markus Eigentler
15.02.2003 Osterreich  Eisenerz Erzbergschanzen K 90 Osterreich  Reinhard Schwarzenberger Osterreich  Mathias Hafele Deutschland  Frank Ludwig
16.02.2003 Osterreich  Stefan Thurnbichler Deutschland  Frank Ludwig Slowenien  Jure Radelj
21.02.2003 Deutschland  Brotterode Inselbergschanze K 90 Finnland  Janne Happonen Osterreich  Stefan Thurnbichler Deutschland  Michael Neumayer
22.02.2003 Finnland  Janne Happonen Deutschland  Jörg Ritzerfeld Norwegen  Daniel Forfang
23.02.2003 Deutschland  Lauscha Marktiegelschanze K 90 Osterreich  Reinhard Schwarzenberger Deutschland  Michael Neumayer Norwegen  Daniel Forfang
Norwegen  Morten Solem
Finnland  Janne Happonen
28.02.2003 Vereinigte Staaten  Ishpeming Suicide Hill K 90 Deutschland  Kai Bracht Deutschland  Ferdinand Bader Finnland  Lauri Hakola
01.03.2003 Deutschland  Roland Audenrieth Deutschland  Kai Bracht Deutschland  Ferdinand Bader
02.03.2003 Deutschland  Ferdinand Bader Finnland  Juha-Matti Ruuskanen Finnland  Lauri Hakola
01.03.2003 Deutschland  Ruhpolding Große Zirmbergschanze K 115 Osterreich  Stefan Thurnbichler Deutschland  Michael Neumayer Osterreich  Bastian Kaltenböck
02.03.2003 Osterreich  Stefan Thurnbichler Osterreich  Reinhard Schwarzenberger Norwegen  Morten Solem
12.03.2003 Japan  Yamagata Zaō-Schanze K 90 Japan  Akira Higashi Norwegen  Thomas Lobben Japan  Takanobu Okabe
13.03.2003 Japan  Yūsuke Kaneko Vereinigte Staaten  Jim Denney Japan  Hiroki Yamada
15.03.2003 Norwegen  Stryn Björkelibakken K 90 Norwegen  Morten Solem Deutschland  Michael Möllinger Osterreich  Markus Eigentler
16.03.2003 Norwegen  Morten Solem Deutschland  Ferdinand Bader Deutschland  Michael Möllinger

WertungenBearbeiten

SommerBearbeiten

Gesamtwertung Sommer-Continental-Cup
Endstand nach 10 Springen (Top 30)
Rang Name Punkte
001. Deutschland  Stefan Pieper 0421
002. Deutschland  Kai Bracht 0405
003. Slowenien  Rok Benkovič 0829
004. Osterreich  Andreas Kofler 0320
005. Osterreich  Reinhard Schwarzenberger 0262
006. Slowenien  Blaž Vrhovnik 0259
007. Slowenien  Jure Radelj 0231
008. Schweden  Isak Grimholm 0216
009. Vereinigte Staaten  Clint Jones 0200
Slowenien  Robert Kranjec 0200
Rang Name Punkte
011. Korea Sud  Choi Heung-chul 0167
012. Slowenien  Primož Peterka 0160
013. Schweden  Kristoffer Jåfs 0156
014. Schweiz  Simon Ammann 0140
015. Finnland  Jussi Hautamäki 0136
016. Finnland  Arttu Lappi 0132
017. Deutschland  Frank Löffler 0129
018. Finnland  Kalle Keituri 0126
019. Vereinigte Staaten  Johnny Spillane 0125
020. Slowenien  Damjan Fras 0120
Rang Name Punkte
020. Slowenien  Bine Zupan 0120
022. Korea Sud  Kang Chil-gu 0117
023. Osterreich  Christian Nagiller 0106
024. Slowenien  Peter Žonta 0100
025. Kanada  Gregory Baxter 0095
026. Schweiz  Marco Steinauer 0084
027. Japan  Kazuyoshi Funaki 0081
028. Deutschland  Michael Möllinger 0079
029. Slowenien  Uroš Peterka 0073
030. Schweiz  Andreas Küttel 0069

WinterBearbeiten

Gesamtwertung Winter-Continental-Cup
Endstand nach 35 Springen
Rang Name Punkte
001. Osterreich  Stefan Thurnbichler 1252
002. Norwegen  Morten Solem 0958
003. Deutschland  Michael Möllinger 0829
004. Deutschland  Ferdinand Bader 0813
005. Norwegen  Daniel Forfang 0804
006. Osterreich  Bastian Kaltenböck 0747
007. Deutschland  Kai Bracht 0621
008. Osterreich  Bernhard Metzler 0605
009. Osterreich  Christian Nagiller 0593
010. Osterreich  Wolfgang Loitzl 0523
011. Deutschland  Frank Ludwig 0522
012. Osterreich  Reinhard Schwarzenberger 0518
013. Osterreich  Balthasar Schneider 0489
014. Slowenien  Jure Radelj 0448
015. Osterreich  Mathias Hafele 0444
016. Finnland  Janne Happonen 0423
017. Deutschland  Michael Neumayer 0400
018. Deutschland  Alexander Herr 0380
Osterreich  Thomas Morgenstern 0380
020. Finnland  Pekka Salminen 0311
021. Deutschland  Jörg Ritzerfeld 0305
022. Polen  Robert Mateja 0299
023. Norwegen  Olav Magne Dønnem 0285
024. Finnland  Lauri Hakola 0281
025. Deutschland  Roland Audenrieth 0276
026. Norwegen  Håvard Lie 0263
027. Finnland  Juha-Matti Ruuskanen 0261
028. Osterreich  Stefan Kaiser 0255
029. Japan  Yūsuke Kaneko 0250
030. Deutschland  Stephan Hocke 0244
031. Slowenien  Primož Urh-Zupan 0225
032. Norwegen  Anders Bardal 0223
033. Japan  Akira Higashi 0219
034. Slowenien  Igor Medved 0215
035. Norwegen  Lars Bystøl 0214
036. Vereinigte Staaten  Jim Denney 0207
037. Slowenien  Bine Norčič 0203
038. Japan  Hideharu Miyahira 0200
039. Osterreich  Manuel Fettner 0194
040. Slowenien  Bine Zupan 0192
041. Slowenien  Rok Urbanc 0182
042. Deutschland  Frank Reichel 0181
043. Deutschland  Stefan Pieper 0180
044. Norwegen  Tommy Ingebrigtsen 0163
045. Japan  Hiroki Yamada 0160
046. Slowenien  Jernej Damjan 0157
Finnland  Jussi Hautamäki 0157
048. Japan  Takanobu Okabe 0152
049. Norwegen  Thomas Lobben 0147
050. Finnland  Kalle Keituri 0144
051. Tschechien  Jakub Janda 0140
052. Japan  Shingo Ueno 0137
053. Osterreich  Markus Eigentler 0133
Finnland  Harri Olli 0133
055. Deutschland  Christof Duffner 0126
056. Tschechien  Jakub Jiroutek 0125
Polen  Tomasz Pochwała 0125
058. Japan  Tsuyoshi Ichinohe 0119
059. Deutschland  Maximilian Mechler 0118
060. Japan  Noriaki Kasai 0110
061. Finnland  Jarkko Heikkonen 0108
062. Osterreich  Martin Koch 0105
Norwegen  Christian Meyer 0105
064. Frankreich  Emmanuel Chedal 0102
065. Polen  Grzegorz Sobczyk 0101
066. Vereinigte Staaten  Thomas Schwall 0098
067. Finnland  Passi Hyytia 0091
Japan  Kentaro Shigematsu 0091
069. Frankreich  Maxime Remy 0090
Japan  Naoki Yasuzaki 0090
071. Slowenien  Rok Benkovič 0088
Slowenien  Jure Bogataj 0088
073. Estland  Jaan Jüris 0086
074. Japan  Yasuhiro Shibata 0083
075. Frankreich  Nicolas Dessum 0082
Schweiz  Sylvain Freiholz 0082
Rang Name Punkte
Japan  Fumihisa Yumoto 0082
078. Slowenien  Grega Lang 0081
079. Japan  Daiki Itō 0080
Finnland  Risto Jussilainen 0080
081. Deutschland  Dirk Else 0079
082. Polen  Krystian Długopolski 0073
083. Finnland  Akseli Kokkonen 0071
084. Polen  Wojciech Skupień 0068
085. Osterreich  Christoph Strickner 0067
Tschechien  Radek Zidek 0067
087. Polen  Łukasz Kruczek 0066
088. Japan  Kazuyoshi Funaki 0065
Japan  Shinichiro Saito 0065
090. Japan  Masahiko Harada 0064
091. Norwegen  Jan-Otta Andersen 0063
Deutschland  Mario Kürschner 0063
Japan  Ryohei Nishimoro 0063
094. Vereinigte Staaten  Logan Gerber 0060
Japan  Sota Akamura 0060
096. Norwegen  Magnus Rostad 0059
Polen  Wojciech Tajner 0059
098. Slowakei  Martin Babis 0058
Tschechien  David Jirotka 0058
100. Tschechien  Jiri Parma 0056
101. Finnland  Hannu Alakunnas 0055
102. Vereinigte Staaten  Kyle Kessler 0054
Schweiz  Marc Vogel 0054
104. Slowenien  Gašper Čavlovič 0053
Schweden  Jonas Nordin 0053
106. Tschechien  Borek Sedlák 0052
107. Vereinigte Staaten  Hartman Rector 0051
Japan  Yukio Sakano 0051
109. Frankreich  Florentin Durand 0049
110. Slowenien  Blaž Vrhovnik 0048
111. Japan  Kazuya Nakagawa 0046
Japan  Teppei Takano 0046
113. Korea Sud  Choi Yong-jik 0044
Korea Sud  Kang Chil-gu 0044
115. Niederlande  Boy van Baarle 0043
116. Slowakei  Ratislav Resko 0042
117. Tschechien  Jan Matura 0041
118. Japan  Homare Kishimoto 0039
Slowakei  Rene Stefanovie 0039
120. Frankreich  Rémi Santiago 0038
121. Finnland  Kimmo Yliriesto 0037
122. Polen  Marcin Bachleda 0036
Osterreich  Michael Nagiller 0036
124. Japan  Yūta Watase 0034
125. Polen  Mateusz Rutkowski 0033
126. Japan  Shūsaku Hosoyama 0032
Japan  Kazuya Yoshioka 0032
128. Deutschland  Daniel Klausmann 0031
Osterreich  Roland Müller 0031
Vereinigte Staaten  Brian Welch 0031
131. Osterreich  Stefan Becker 0030
132. Italien  Stefano Chiapolino 0028
133. Deutschland  Julian Musiol 0027
Slowenien  Simon Podrebršek 0027
135. Osterreich  Nicolas Fettner 0026
Slowakei  Miroslav Formánek 0026
137. Japan  Yasuhiko Ota 0025
Polen  Tomisław Tajner 0025
139. Tschechien  Michal Doležal 0024
Slowenien  Andraž Kern 0024
141. Slowenien  Uroš Peterka 0023
142. Kasachstan  Stanislav Filimonov 0022
Vereinigte Staaten  Steve Mc Neil 0022
Norwegen  Terje Morka 0022
Japan  Kazuyoshi Sakurai 0022
Polen  Grzegorz Śliwka 0022
Japan  Tarō Takayanagi 0022
148. Norwegen  Ole-Kristian Stroem 0021
149. Norwegen  Hagon Helgesen 0020
Tschechien  Lukáš Hlava 0020
Vereinigte Staaten  Clint Jones 0020
Slowakei  Martin Mesík 0020
Rang Name Punkte
153. Vereinigte Staaten  Eric Denney 0019
Schweden  Besnik Gashi 0019
Japan  Katsunari Kimoto 0019
Japan  Yasunori Suzuki 0019
Japan  Hiroshi Yoshinari 0019
158. Norwegen  Jon Aaraas 0018
Italien  Giancarlo Adami 0018
Italien  Alesio Bolognani 0018
Norwegen  Ole Christen Enger 0018
Frankreich  David Lazzaroni 0018
Finnland  Tommi Nieminen 0018
Russland  Alexei Silajew 0018
Norwegen  Kim-Arild Tandberg 0018
166. Schweden  Johan Eriksson 0016
Japan  Teruyoshi Sugimoto 0016
168. Japan  Yuta Araseki 0014
Weissrussland 1995  Pjotar Tschaadajeu 0014
Deutschland  Meinrad Hofmeier 0014
Finnland  Lassi Huuskonen 0014
Japan  Kazuki Nishishita 0014
Osterreich  Manuel Resch 0014
Japan  Hiroya Saitō 0014
175. Japan  Takashi Mori 0013
176. Vereinigte Staaten  Alan Alborn 0012
Italien  Marco Beltrame 0012
Vereinigte Staaten  Dave Edlund 0012
179. Norwegen  Erling Enger 0011
Japan  Takeshi Ishizawa 0011
Niederlande  Ingemar Mayr 0011
182. Osterreich  Florian Knaus 0010
Vereinigte Staaten  Stephen Mackay 0010
Japan  Tomokazu Miura 0010
Estland  Jens Salumäe 0010
186. Kanada  Dominik Bafia 0009
187. Kanada  Gregory Baxter 0008
Polen  Jan Ciapała 0008
Russland  Ildar Fatkullin 0008
Vereinigte Staaten  Ray Hocking 0008
Japan  Shunji Ikeda 0008
Vereinigte Staaten  Ryan Watts 0008
193. Schweden  Andreas Arén 0007
Japan  Daijiro Higuchi 0007
Osterreich  Stefan Rammerstorfer 0007
Japan  Hideo Togawa 0007
197. Schweden  Isak Grimholm 0006
Schweiz  Bruno Hauswirth 0006
Japan  Masayuki Satō 0006
200. Japan  Chikanobu Kokubun 0005
Kanada  Andrew Osadetz 0005
Norwegen  Eirik Ulimoen 0005
Japan  Yuki Yasukawa 0005
204. Deutschland  Jens Gaiser 0004
Osterreich  Thomas Hörl 0004
Osterreich  Gerald Hofer 0004
Korea Sud  Kim Hyun-ki 0004
Osterreich  Gerald Percht 0004
Japan  Ryōta Tomii 0004
210. Finnland  Pasi Ahonen 0003
Japan  Tsubasa Chōnan 0003
Vereinigte Staaten  Anders Johnson 0003
Russland  Sergej Kozhevnikov 0003
Deutschland  Florian Krumbacher 0003
215. Japan  Junya Anbo 0002
Schweden  Fredrik Jakobsson 0002
Deutschland  Hans Petrat 0002
Kasachstan  Maxim Polunin 0002
Vereinigte Staaten  Jake Wolf 0002
Japan  Kenta Yamamoto 0002
221. Russland  Dimitri Ipatow 0001
Japan  Takayuki Kiryu 0001
Japan  Yuki Koike 0001
Vereinigte Staaten  Antony Myhra 0001
Polen  Krzysztof Styrczula 0001
Japan  Shōta Tanaka 0001

GesamtBearbeiten

Gesamtwertung Continental Cup
Endstand nach 45 Springen (Top 30)
Rang Name Punkte
001. Osterreich  Stefan Thurnbichler 1312
002. Deutschland  Kai Bracht 1026
003. Norwegen  Morten Solem 1019
004. Deutschland  Michael Möllinger 0908
005. Deutschland  Ferdinand Bader 0813
006. Norwegen  Daniel Forfang 0807
007. Osterreich  Reinhard Schwarzenberger 0780
008. Osterreich  Bastian Kaltenböck 0747
009. Osterreich  Christian Nagiller 0699
010. Slowenien  Jure Radelj 0679
Rang Name Punkte
011. Osterreich  Bernhard Metzler 0613
012. Deutschland  Stefan Pieper 0601
013. Deutschland  Frank Ludwig 0574
014. Osterreich  Wolfgang Loitzl 0523
015. Osterreich  Balthasar Schneider 0489
016. Slowenien  Rok Benkovič 0450
017. Osterreich  Mathias Hafele 0444
018. Finnland  Janne Happonen 0423
019. Deutschland  Michael Neumayer 0400
020. Deutschland  Alexander Herr 0380
Rang Name Punkte
020. Osterreich  Thomas Morgenstern 0380
022. Osterreich  Andreas Kofler 0320
023. Osterreich  Stefan Kaiser 0312
Slowenien  Bine Zupan 0312
025. Finnland  Pekka Salminen 0311
026. Slowenien  Blaž Vrhovnik 0307
027. Norwegen  Olav Magne Dønnem 0305
Deutschland  Jörg Ritzerfeld 0305
029. Polen  Robert Mateja 0299
030. Finnland  Jussi Hautamäki 0293

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Continental Cup Herren