Skilanglauf-Eastern-Europe-Cup 2014/15

Der Skilanglauf-Eastern-Europe-Cup 2014/15 war eine von der FIS organisierte Wettkampfserie, die zum Unterbau des Skilanglauf-Weltcups 2014/15 gehörte. Sie begann am 15. November 2014 in Werschina Tjoi und endete am 1. März 2015 in Rybinsk. Die Gesamtwertung der Männer gewann Andrei Parfjonow; bei den Frauen war Natalja Matwejewa erfolgreich.

MännerBearbeiten

ResultateBearbeiten

1. Eastern-Europe-Cup in Russland  Werschina Tjoi, 15. bis 19. November 2014
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
15. November 2014 10 km Freistil Russland  Alexander Utkin Russland  Konstantin Glawatskich Russland  Artjom Malzew
16. November 2014 Sprint Freistil Russland  Artjom Malzew Russland  Andrei Parfjonow Russland  Michail Kuklin
18. November 2014 Sprint klassisch Russland  Andrei Parfjonow Russland  Ivan Guliaev Russland  Iwan Anissimow
19. November 2014 15 km klassisch Russland  Alexei Wizenko Russland  Ilja Semikow Russland  Jakov Sezemov
2. Eastern-Europe-Cup in Russland  Krasnogorsk, 24. bis 28. Dezember 2014
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
24. Dezember 2014 Sprint Freistil Russland  Andrei Parfjonow Russland  Anton Gafarow Russland  Michail Kuklin
25. Dezember 2014 15 km Freistil Russland  Konstantin Glawatskich Russland  Raul Schakirsjanow Russland  Pjotr Sedow
27. Dezember 2014 Sprint klassisch Russland  Andrei Parfjonow Russland  Jermil Wokujew Russland  Alexander Panschinski
28. Dezember 2014 30 km klassisch Russland  Alexander Bessmertnych Russland  Sergei Turyschew Russland  Ilja Semikow
3. Eastern-Europe-Cup in Russland  Rybinsk, 25. Februar bis 1. März 2015
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
25. Februar 2015 15 km Freistil Russland  Pjotr Sedow Russland  Jewgeni Dementjewv Russland  Alexei Tscherwotkin
28. Februar 2015 Sprint klassisch Russland  Gleb Retiwych Russland  Nikita Stupak Russland  Iwan Anissimow
1. März 2015 30 km Skiathlon Russland  Pjotr Sedow Russland  Wladislaw Skobelew Russland  Konstantin Glawatskich

Gesamtwertung MännerBearbeiten

Gesamtwertung
Endstand (Top 40)
Rang Name Punkte
1. Russland  Andrei Parfjonow 431
2. Russland  Konstantin Glawatskich 387
3. Russland  Alexander Utkin 354
4. Russland  Raul Schakirsjanow 328
5. Russland  Pjotr Sedow 289
6. Russland  Jewgeni Dementjewv 286
7. Russland  Nikita Stupak 282
8. Russland  Michail Kuklin 259
9. Russland  Sergei Turyschew 257
10. Russland  Andrey Feller 250
10. Russland  Artjom Malzew 250
12. Russland  Anton Suzdalev 234
13. Russland  Iwan Anissimow 201
14. Russland  Jermil Wokujew 177
Rang Name Punkte
15. Russland  Alexander Bessmertnych 175
15. Russland  Michail Dewjatjarow 175
17. Russland  Alexei Wizenko 165
18. Russland  Sergei Nowikow 164
18. Russland  Dmitri Ploskonossow 164
20. Russland  Vadim Pisarev 147
21. Russland  Denis Spizow 142
22. Russland  Andrei Melnitschenko 140
22. Russland  Gleb Retiwych 140
24. Russland  Anton Gafarow 138
25. Russland  Alexander Bakanov 131
26. Russland  Jakov Sezemov 128
27. Russland  Rifat Safiullin 114
28. Russland  Nikolai Chochrjakow 113
Rang Name Punkte
29. Russland  Ivan Guliaev 112
29. Russland  Ilja Semikow 112
31. Russland  Wladislaw Skobelew 111
32. Russland  Dmitri Rostowzew 106
33. Russland  Alexander Filippov 102
34. Russland  Andrey Smolianin 101
35. Russland  Evgeniy Vakhrushev 95
35. Russland  Ravil Valiakhmetov 95
37. Russland  Ivan Pavlov 91
37. Russland  Artjom Schmurko 91
39. Russland  Alexei Tscherwotkin 90
40. Russland  Kirill Vichuzhanin 89

FrauenBearbeiten

ResultateBearbeiten

1. Eastern-Europe-Cup in Russland  Werschina Tjoi, 15. bis 19. November 2014
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
15. November 2014 5 km Freistil Russland  Julija Tschekaljowa Russland  Olga Kusjukowa Russland  Anna Netschajewskaja
16. November 2014 Sprint Freistil Russland  Natalja Matwejewa Russland  Julija Romanowa Russland  Olga Repnizyna
18. November 2014 Sprint klassisch Russland  Natalja Matwejewa Russland  Jewgenija Schapowalowa Russland  Jelena Soboljowa
19. November 2014 10 km klassisch Russland  Julija Tschekaljowa Russland  Olga Kusjukowa Russland  Alissa Schambalowa
2. Eastern-Europe-Cup in Russland  Krasnogorsk, 24. bis 28. Dezember 2014
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
24. Dezember 2014 Sprint Freistil Russland  Natalja Matwejewa Russland  Anastassija Dozenko Russland  Jewgenija Schapowalowa
25. Dezember 2014 10 km Freistil Russland  Julija Tschekaljowa Russland  Natalja Schukowa Russland  Anastassija Dozenko
27. Dezember 2014 Sprint klassisch Russland  Anastassija Dozenko Russland  Natalja Matwejewa Russland  Jelena Soboljowa
28. Dezember 2014 15 km klassisch Russland  Julija Tschekaljowa Russland  Olga Kusjukowa Russland  Jelena Soboljowa
3. Eastern-Europe-Cup in Russland  Rybinsk, 25. Februar bis 1. März 2015
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
25. Februar 2015 10 km Freistil Russland  Anna Netschajewskaja Russland  Jelena Soboljowa Russland  Viktoria Karkina
28. Februar 2015 Sprint klassisch Russland  Natalja Matwejewa Russland  Julija Iwanowa Russland  Oxana Ussatowa
1. März 2015 15 km Skiathlon Russland  Julija Iwanowa Russland  Alissa Schambalowa Russland  Anna Netschajewskaja

Gesamtwertung FrauenBearbeiten

Gesamtwertung
Endstand (Top 40)
Rang Name Punkte
1. Russland  Natalja Matwejewa 524
2. Russland  Jelena Soboljowa 502
3. Russland  Julija Tschekaljowa 484
4. Russland  Julija Iwanowa 456
5. Russland  Alissa Schambalowa 369
6. Russland  Anastassija Dozenko 358
7. Russland  Olga Kusjukowa 321
8. Russland  Julija Romanowa 318
9. Russland  Anna Netschajewskaja 293
10. Russland  Swetlana Nikolajewa 258
11. Russland  Anna Medwedewa 240
12. Russland  Jewgenija Schapowalowa 239
13. Russland  Anna Povaliaeva 236
14. Russland  Nadeschda Schunjajewa 226
Rang Name Punkte
15. Russland  Viktoria Melina 208
16. Russland  Natalja Schukowa 200
17. Russland  Anastassija Kasakul 197
18. Russland  Natalja Neprjajewa 187
19. Russland  Natalja Iljina 183
20. Russland  Viktoria Karkina 170
21. Russland  Marina Tschernoussowa 165
22. Russland  Oxana Ussatowa 164
23. Russland  Olga Repnizyna 161
24. Russland  Ksenia Feller 152
25. Russland  Polina Kowaljowa 143
26. Russland  Jewgenija Oschtschepkowa 139
27. Russland  Irina Chasowa 128
28. Russland  Julija Belorukowa 123
Rang Name Punkte
29. Russland  Evgenia Feshina 122
30. Weissrussland  Anastasia Mayngardt 119
30. Russland  Lilija Wassiljewa 119
32. Russland  Anastassija Wlassowa 117
33. Russland  Natalia Rudenko 113
34. Russland  Maria Davydenkova 112
34. Russland  Ksenia Malevannaia 112
36. Russland  Jekaterina Chramzowa 108
37. Russland  Tatjana Aljoschina 107
37. Russland  Viktoria Kuramshina 107
39. Russland  Olga Sergeeva 99
40. Russland  Elena Serokhvostova 98

WeblinksBearbeiten

Eastern-Europe-Cup Herren
Eastern-Europe-Cup Damen