Skilanglauf-Eastern-Europe-Cup

Der Eastern Europe Cup (engl.: Osteuropacup, abgekürzt EEC) ist eine von der FIS organisierte internationale Rennserie im Skilanglauf, die seit November 2007 während des Winterhalbjahres der nördlichen Hemisphäre ausgetragen wird.

Neben acht anderen Serien des Continental Cup wird der Eastern Europe Cup vorrangig für die vier osteuropäischen Länder Russland, Weißrussland, Kasachstan und Ukraine ausgetragen, deren Läufer auch im Weltcup an den Start gehen, seltener nehmen auch Athleten aus anderen Skiländern Europas an ihm teil. Tatsächlich übernimmt hauptsächlich Russland, seltener auch die Ukraine die Organisation, jene Länder stellen auch den Großteil der Athleten bei ihren Heimwettkämpfen.

Im Gegensatz zum Weltcup finden alle Rennen in Osteuropa statt. Ansonsten sind die Regeln gleich, so auch die Vergabe von Punkten anhand des FIS-Punktesystems. Da pro Saison jeweils nur wenige Wettkämpfe ausgetragen werden – die Zahl liegt bei etwa zwölf –, werden jeweils nur die Sieger in einer Gesamtwertung ermittelt, obwohl wie im Weltcup Sprints und Distanzrennen ausgetragen werden.

Ergebnisse der GesamtwertungBearbeiten

MännerBearbeiten

Saison Erster Zweiter Dritter
2007/08 Russland  Nikita Krjukow Russland  Igor Ussatschow Russland  Alexander Kusnezow
2008/09 Russland  Stanislaw Wolschenzew Russland  Anton Gafarow Russland  Dmitriy Osinkin
2009/10 Russland  Iwan Alypow Russland  Konstantin Glawatskich Russland  Dmitri Chwanow
2010/11 Russland  Anton Gafarow Russland  Andrei Parfjonow Russland  Alexander Bessmertnych
2011/12 Russland  Gleb Retiwych Russland  Stanislaw Wolschenzew Russland  Sergei Schirjajew
2012/13 Russland  Sergei Nowikow Russland  Wladislaw Skobelew Russland  Sergei Schirjajew
2013/14 Russland  Sergei Turyschew Russland  Alexander Utkin Russland  Nikolai Chochrjakow
2014/15 Russland  Andrei Parfjonow Russland  Konstantin Glawatskich Russland  Alexander Utkin
2015/16 Russland  Jewgeni Dementjewv Russland  Michail Dewjatjarow Russland  Nikita Stupak
2016/17 Russland  Alexei Wizenko Russland  Nikita Stupak Russland  Andrey Feller
2017/18 Russland  Stanislaw Wolschenzew Russland  Jermil Wokujew Russland  Andrei Parfjonow
2018/19 Russland  Ilja Poroschkin Russland  Jermil Wokujew Russland  Ilja Semikow
2019/20 Russland  Jermil Wokujew Russland  Alexei Wizenko Russland  Artjom Nikolajew

FrauenBearbeiten

Saison Erste Zweite Dritte
2007/08 Russland  Marina Tschernoussowa Russland  Anna Slepowa Russland  Olga Michailowa
2008/09 Russland  Olga Michailowa Russland  Olga Schtschutschkina Russland  Larissa Kurkina
2009/10 Russland  Olga Schtschutschkina Russland  Walentina Nowikowa Russland  Olga Michailowa
2010/11 Russland  Anastassija Kasakul Russland  Polina Kalsina Russland  Olga Michailowa
2011/12 Russland  Jelena Soboljowa Russland  Olga Rotschewa Russland  Jewgenija Schapowalowa
2012/13 Russland  Jelena Soboljowa Russland  Marina Tschernoussowa Russland  Darja Wedenina
2013/14 Russland  Natalja Korosteljowa Russland  Alissa Schambalowa Russland  Julija Belorukowa
2014/15 Russland  Natalja Matwejewa Russland  Jelena Soboljowa Russland  Julija Tschekaljowa
2015/16 Russland  Jelena Soboljowa Russland  Darja Wedenina Russland  Anastassija Wlassowa
2016/17 Russland  Anna Netschajewskaja Russland  Marija Dawydenkowa Russland  Natalja Iljina
2017/18 Russland  Polina Nekrassowa
Russland  Larissa Rjassina
Russland  Marija Dawydenkowa
2018/19 Russland  Olga Zarjowa Russland  Alissa Schambalowa Russland  Diana Golowan
2019/20 Russland  Jewgenija Schapowalowa Russland  Lilija Wassiljewa Russland  Christina Mazokina

WeblinksBearbeiten