Hauptmenü öffnen

AllgemeinesBearbeiten

Der Wettbewerb wurde erstmals im März 2016 ausgetragen und bildete den Abschluss der Weltcupsaison 2015/16. Die Erstaustragung umfasste acht Etappen, darunter vier Distanzrennen, drei Sprints und eine abschließende Verfolgungsetappe. Als Etappenorte dienten Gatineau, Montreal, Québec und Canmore; ein ursprünglich in Lake Louise geplanter Abschnitt wurde nach Canmore verlegt.

In den Weltcup-Saisons 2016/17, 2017/18 und 2018/19, in denen mit Olympischen Winterspielen bzw. Nordischen Skiweltmeisterschaften sog. Großereignisse stattfinden, ist keine Ski Tour Canada vorgesehen; stattdessen soll jeweils wieder ein Weltcup-Finale ausgetragen werden.[1]

GesamtwertungBearbeiten

Gesamtwertung FrauenBearbeiten

Austragung Siegerin Zweite Dritte
2016 Norwegen  Therese Johaug Norwegen  Heidi Weng Norwegen  Ingvild Flugstad Østberg

Gesamtwertung MännerBearbeiten

Austragung Sieger Zweiter Dritter
2016 Norwegen  Martin Johnsrud Sundby Russland  Sergej Ustjugow Norwegen  Petter Northug

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Entwurf der Weltcupkalender 2016/17–2018/19 (PDF; englisch), abgerufen am 21. März 2016.