Hauptmenü öffnen

Skhirat (arabisch الصخيرات, DMG aṣ-Ṣaḫīrāt, auch Skhirate, Zentralatlas-mazirisch ⵚⵅⵉⵔⴰⵜ Eṣṣxiṛat, spanisch Sjirat) ist ein Küsten- und Badeort am Atlantik in der Provinz Skhirate-Témara in der Region Rabat-Salé-Kénitra in Marokko.

Skhirat
الصخيرات
ⵚⵅⵉⵔⴰⵜ
Wappen von Skhirat
Skhirat (Marokko)
Skhirat
Skhirat
Basisdaten
Staat: Marokko
Region: Rabat-Salé-Kénitra
Präfektur: Skhirate-Témara
Koordinaten 33° 51′ N, 7° 2′ WKoordinaten: 33° 51′ N, 7° 2′ W
Einwohner: 59.775 (2014)
Fläche: 47,8 km²
Bevölkerungsdichte: 1.251 Einwohner je km²
Höhe: 61 m
Postleitzahl: 12050
Skhirat – Bahnhof
Skhirat – Bahnhof

Inhaltsverzeichnis

LageBearbeiten

Die Stadt liegt an der Autobahn A 1 zwischen Rabat und Casablanca, wo der Oued Cherrat in den Atlantik mündet.

BevölkerungBearbeiten

Jahr 1994 2004 2014
Einwohner 29.599 43.025 59.775[1]

Für das Jahr 1970 wurden 18.000 Einwohner geschätzt. Die heutige Bevölkerung Bejaâds besteht hauptsächlich aus Angehörigen verschiedener Berbergruppen der Umgebung, die seit den 1950er Jahren zugewandert sind.

WirtschaftBearbeiten

Die Wirtschaft der Stadt wird ganz wesentlich von Tourismus bestimmt, aber auch Kleinhandel, Handwerk und das Dienstleistungsgewerbe bieten Arbeitsplätze.

SommerpalastBearbeiten

In Skhirat liegt ein Sommerpalast der marokkanischen Sultane. Der Besitz dehnt sich terrassenartig über etwa drei Kilometer am Strand entlang aus. Er besteht aus einer Reihe von Bungalows und Villen, in denen die Familie, Angestellte und der Personenschutz untergebracht sind. Der Thronsaal ist auf ein Schwimmbad ausgerichtet, diesem schließen sich die Privatgemächer an. Entlang der Autobahn liegt der Golfplatz mit 18 Löchern.

Am 10. und 11. Juli 1971 war der Sommerpalast Schauplatz des gegen König Hassan II. gerichteten Putschversuches von Skhirat.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Skhirate – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten