Skeleton-America’s-Cup 2009/10

In der Saison 2009/10 wurde der America’s Cup der Skeletonfahrer zum zehnten Mal ausgetragen. In dieser Saison bestand die Wettkampfserie aus acht Rennen, die in einer Dreifach-, zwei Doppel- und einer Einzelveranstaltung ausgetragen wurden.

Startberechtigt waren jeweils fünf Athleten und Athletinnen der kanadischen, US-amerikanischen und japanischen Verbände sowie vier Starter aus Südkorea (nur bei den Männern), Australien und Neuseeland. Allen nicht schon aufgeführten Ländern des amerikanischen Doppelkontinents, Asiens und Australien und Ozeaniens standen jeweils drei Startplätze zu. Den restlichen Ländern aus Europa und Afrika waren jeweils zwei Startplätze erlaubt. Für einen Sieg erhielt ein Athlet 75 Punkte, die folgenden Starter entsprechend weniger. Alle Punkte gingen in eine Gesamtwertung ein, die aus den vier Rennserien Weltcup, Intercontinentalcup sowie Europa- und America’s Cup gespeist wurde, das FIBT Skeleton-Ranking 2009/10.

MännerBearbeiten

VeranstaltungenBearbeiten

Datum Ort Sieger Zweiter Dritter
1. Dezember 2009 Vereinigte Staaten  Park City Vereinigte Staaten  Kyle Tress Vereinigte Staaten  Chris Burgess Kanada  Joseph Cecchini
2. Dezember 2009 Vereinigte Staaten  Park City Vereinigte Staaten  Kyle Tress Kanada  Joseph Cecchini Vereinigte Staaten  Chris Burgess
3. Dezember 2009 Vereinigte Staaten  Park City Vereinigte Staaten  Kyle Tress Vereinigte Staaten  Chris Burgess Neuseeland  Iain Roberts
Australien  John Farrow
10. Dezember 2009 Kanada  Calgary Australien  Anthony Deane Korea Sud  Cho In-ho Kanada  Ryan Good
11. Dezember 2009 Kanada  Calgary Australien  Anthony Deane Vereinigte Staaten  Kyle Tress Kanada  Ryan Good
17. Dezember 2009 Vereinigte Staaten  Lake Placid Vereinigte Staaten  John Daly Vereinigte Staaten  Chris Burgess Vereinigte Staaten  Kyle Tress
18. Dezember 2009 Vereinigte Staaten  Lake Placid Vereinigte Staaten  John Daly Vereinigte Staaten  Kyle Tress Vereinigte Staaten  Chris Burgess
2. April 2010 Vereinigte Staaten  Lake Placid Vereinigte Staaten  Matthew Antoine Vereinigte Staaten  Luke Schulz Vereinigte Staaten  Caleb Smith

Männer-EinzelwertungBearbeiten

Platz Sportler Land Punkte
1 Kyle Tress Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 500
2 Chris Burgess Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 373
3 Anthony Deane Australien  Australien 356
4 Yūki Sasahara Japan  Japan 293
5 John Farrow Australien  Australien 278
6 Joseph Cecchini Kanada  Kanada 268
7 Brad Stewart Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 241
8 Noriyasu Ato Japan  Japan 237
9 Keisuke Kondo Japan  Japan 222
10 Greg Maidment Kanada  Kanada 209

FrauenBearbeiten

VeranstaltungenBearbeiten

Datum Ort Sieger Zweiter Dritter
1. Dezember 2009 Vereinigte Staaten  Park City Kanada  Diana Gruber Kanada  Robynne Thompson Kanada  Jaclyn LaBerge
2. Dezember 2009 Vereinigte Staaten  Park City Kanada  Jaclyn LaBerge Kanada  Diana Gruber Kanada  Robynne Thompson
3. Dezember 2009 Vereinigte Staaten  Park City Kanada  Jaclyn LaBerge Kanada  Lanette Prediger Kanada  Diana Gruber
10. Dezember 2009 Kanada  Calgary Kanada  Lanette Prediger Kanada  Robynne Thompson Japan  Takako Ōmukai
11. Dezember 2009 Kanada  Calgary Kanada  Lanette Prediger Kanada  Jaclyn LaBerge Neuseeland  Louise Corcoran
17. Dezember 2009 Vereinigte Staaten  Lake Placid Australien  Michelle Steele Australien  Lucy Chaffer Kanada  Lanette Prediger
18. Dezember 2009 Vereinigte Staaten  Lake Placid Australien  Lucy Chaffer Australien  Michelle Steele Vereinigte Staaten  Keslie Tomlinson
2. April 2010 Vereinigte Staaten  Lake Placid Vereinigte Staaten  Anne O’Shea Vereinigte Staaten  Rachelle Rasmussen Vereinigte Staaten  Kimber Gabryszak

Frauen-EinzelwertungBearbeiten

Platz Sportler Land Punkte
1 Jaclyn LaBerge Kanada  Kanada 388
2 Lanette Prediger Kanada  Kanada 370
3 Robynne Thompson Kanada  Kanada 317
4 Takako Ōmukai Japan  Japan 311
5 Rachelle Rasmussen Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 296
6 Tracey Anderson Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 282
7 Diana Gruber Kanada  Kanada 263
8 Louise Corcoran Neuseeland  Neuseeland 262
9 Joy Bryant Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 232
10 Sabrina Hiteshew Wilson Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 156

WeblinksBearbeiten