Hauptmenü öffnen

Sitzverteilung in den Beiräten von Bremen

Siedlung in Deutschland
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Die Sitzverteilung in den Beiräten von Bremen ergibt sich aufgrund der Beiratswahlen, die seit 1991 parallel zu den Wahlen zur Bremischen Bürgerschaft stattfinden.

In der Stadtgemeinde Bremen werden zur Wahrnehmung der Stadtteilangelegenheiten 22 Beiräte gewählt. Die Beiräte in Bremen sind ein Verwaltungsorgan und haben eigene finanzielle Mittel. Die Zahl der zu wählenden Mitglieder richtet sich nach der Einwohnerzahl des Beiratsbereich.

Sitzverteilung in den 22 Beiräten im Gebiet der Stadt Bremen nach den letzten Wahlen am 26. Mai 2019: [1]

Nr. Name Einheit CDU SPD GRÜNE Linke FDP AfD BIW Partei FW LiV gesamt
01 Blockland Ot 4 2 1 7
02 Blumenthal St 5 5 2 1 1 2 1 17
03 Borgfeld Ot 6 2 4 1 13
04 Burglesum St 5 5 3 1 1 2 17
05 Findorff St 3 4 5 2 1 15
06 Gröpelingen St[Anmerkung 1] 4 7 2 2 1 2 1 19
07 Hemelingen St 5 5 3 2 1 2 1 19
08 Horn-Lehe St 5 3 4 1 1 1 15
09 Huchting St 5 6 2 2 1 1 17
10 Mitte St 3 3 5 3 1 15
11 Neustadt St 3 4 5 4 1 1 1 19
12 Oberneuland St 7 2 2 2 13
13 Obervieland St 6 6 3 2 1 1 19
14 Östliche Vorstadt St 3 2 5 4 1 1 1 17
15 Osterholz St 6 5 3 2 1 2 19
16 Schwachhausen St 6 3 6 2 1 1 19
17 Seehausen Ot 4 3 7
18 Strom Ot 5 2 7
19 Vahr St 4 5 2 2 1 2 1 17
20 Vegesack St 5 5 3 1 1 1 1 17
21 Walle St[Anmerkung 2] 3 5 4 3 1 1 17
22 Woltmershausen St[Anmerkung 3] 3 4 2 1 1 1 1 13
S Alle Beiräte zus.   98 90 65 34 21 12 8 7 1 1 337

Gebietseinheit

  • Ot = Ortsteil
  • St = Stadtteil

EinzelnachweiseBearbeiten

AnmerkungenBearbeiten

  1. Einschließlich Ortsteil Industriehäfen
  2. Ursprünglich einschließlich Ortsteil Handelshäfen, der seit dem 7. April 2009 als Ortsteil Überseestadt zum Stadtteil Walle gehört.
  3. Einschließlich Ortsteile Hohentorshafen und Neustädter Hafen

Siehe auchBearbeiten