Sirið Stenberg

färöische Politikerin (Tjóðveldi)

Sirið Stenberg (* 26. Mai 1968 in Vágur) ist eine färöische Krankenschwester und Politikerin der linksrepublikanischen Partei Tjóðveldi. Sie ist seit September 2015 Ministerin für Gesundheit und Inneres ihres Landes.

Sirið Stenberg

Ausbildung und BerufBearbeiten

Sirið Stenberg hat 1994 eine Ausbildung als Krankenschwester am Bispebjerg Hospital in Bispebjerg abgeschlossen. 1998 folgte eine Zusatzqualifikation als Krankenschwester in Neonatologie in Hvidovre und 2001 als Gesundheitsschwester (heilsufrøðingur) in Aarhus. Seitdem arbeitete sie als Kranken- bzw. Gesundheitsschwester auf ihrer Heimatinsel Suðuroy. Von 2006 bis 2008 war sie dazu noch Leiterin der färöischen Gesundheitsschule Heilsuskúli Føroya in Porkeri auf Suðuroy.

PolitikBearbeiten

2009 wurde Sirið Stenberg in den Gemeinderat ihrer Heimatgemeinde Vágur (Vágs kommuna) gewählt.

Ende Oktober 2011 wurde sie mit 319 persönlichen Stimmen erstmals als Abgeordnete für Tjóðveldi ins Løgting gewählt.[1] Sie war dort anschließend Mitglied in mehreren Ausschüssen.[2]

Im September 2015 kam sie mit 755 persönlichen Stimmen erneut ins Parlament. Dies war das zweitbeste Ergebnis innerhalb ihrer Partei. Lediglich Høgni Hoydal konnte mehr Stimmen für sich verbuchen.[3]

Sirið Stenberg trat Mitte September 2015 als Ministerin für Gesundheit in die Landesregierung Aksel V. Johannesen ein. Wenige Tage später erhielt sie zusätzlich den Aufgabenbereich für Inneres. Sie ist darüber hinaus noch stellvertretende Vorsitzende ihrer Partei.[4]

FamilieBearbeiten

Sirið Stenberg ist die Tochter von Ásgerð und Flemming Stenberg.[5] Sie ist mit dem Fußballtrainer Jón Pauli Olsen verheiratet. Das Paar hat drei Kinder und lebt in Vágur.[6][7]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Løgtingsval 29. Oktober 2011 (Memento des Originals vom 23. September 2015 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/kvf.fo, kvf.fo
  2. Sirið Stenberg, logting.fo (auf Färöisch)
  3. Løgtingsval 1. September 2015 (Memento des Originals vom 21. Oktober 2015 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/kvf.fo, kvf.fo
  4. Sirið Stenberg tikið við sum landsstýriskvinna, hmr.fo
  5. Sirið Stenberg, logting.fo (auf Färöisch)
  6. Sirið Stenberg, tjodveldi.fo (auf Färöisch)
  7. Sirið Stenberg tikið við sum landsstýriskvinna, hmr.fo