Simon I. von Montfort

Herr von Montfort l'Amaury

Simon I. (* vor 1038; † 25. September, wohl 1087) war der dritte Herr von Montfort. Er war der Sohn des Amalrich I. von Montfort und Bertrada von Gometz.

Wappen der Herren von Montfort

Er setzte die Arbeiten an der Burg Montfort-l’Amaury, die sein Vater und sein Großvater, begonnen hatten, fort und ist auch für den Bau der Kirche Saint-Pierre und der Kapelle Saint-Laurent im Ort verantwortlich.

Er heiratete in erster Ehe Isabelle de Broyes, Tochter von Hugues Bardoul, Herr von Broyes und Pithiviers. Ihre Kinder waren:

In zweiter Ehe heiratete er Agnes von Évreux, Tochter von Richard, Graf von Évreux, aus dem Haus der Rolloniden; mit ihr hatte er drei Kinder:

Er starb am 25. September, wahrscheinlich im Jahr 1087, und wurde in Epernon begraben.

WeblinksBearbeiten

VorgängerAmtNachfolger
Amalrich I.Herr von Montfort
nach 1052/53–wohl 1087
Amalrich II.