Simon I. von Montfort

Herr von Montfort l'Amaury
Wappen der Herren von Montfort

Simon I. (* vor 1038; † 25. September, wohl 1087) war der dritte Herr von Montfort. Er war der Sohn des Amalrich I. von Montfort und Bertrada von Gometz.

Er setzte die Arbeiten an der Burg Montfort-l’Amaury, die sein Vater und sein Großvater, begonnen hatten, fort und ist auch für den Bau der Kirche Saint-Pierre und der Kapelle Saint-Laurent im Ort verantwortlich.

Er heiratete in erster Ehe Isabelle de Broyes, Tochter von Hugues Bardoul, Herr von Broyes und Pithiviers. Ihre Kinder waren:

In zweiter Ehe heiratete er Agnes von Évreux, Tochter von Richard, Graf von Évreux, aus dem Haus der Rolloniden; mit ihr hatte er drei Kinder:

Er starb am 25. September, wahrscheinlich im Jahr 1087, und wurde in Epernon begraben.

WeblinksBearbeiten

VorgängerAmtNachfolger
Amalrich I.Herr von Montfort
nach 1052/53–wohl 1087
Amalrich II.