Signe Egholm Olsen

dänische Schauspielerin

Signe Egholm Olsen (* 9. Mai 1980 in Århus, Dänemark) ist eine dänische Schauspielerin.

LebenBearbeiten

Olsen absolvierte 2003 eine Schauspielausbildung am Statens Teaterskole und debütierte im selben Jahr in dem Theaterstück Hamlet von Shakespeare als Ophelia in der Kulturværftet Kronborg in Helsingør. 2005 schaffte sie einen Durchbruch in der Rolle der Maria in dem Film Nordkraft. Anschließend wirkte sie bei mehreren Filmen und Fernsehserien mit.

Signe Egholm Olsen erreichte 2009 unter anderem eine größere Bekanntheit für ihre Rolle als Iselin (Aris) in der Weihnachtsserie Der Pakt. Ebenso wirkte sie von 2006 bis 2007 in der Serie Anna Pihl – Auf Streife in Kopenhagen als Louise Madsen und 2009 in dem Film Bruderschaft als Karina sowie 2010 bis 2013 in Borgen – Gefährliche Seilschaften als Anne Sophie Lindenkrone mit. Weiterhin hatte sie einen Auftritt in der US-amerikanischen Spielfilm Into the Wild als Sonja und in der dänischen Komödie Die Wahrheit über Männer als Louise.

FilmografieBearbeiten

AuszeichnungenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Politikken om Signe Olsens tildeling af prisen. In: politiken.dk. Politiken, 21. Dezember 2009, abgerufen am 16. Februar 2014 (dänisch).
  2. Officiel hjemmeside for Reumertprisen. Signe Egholm Olsen modtog Årets Kvindelige Hovedrolle. (Nicht mehr online verfügbar.) In: aaretsreumert.dk. Årets Reumert, 31. Dezember 2010, archiviert vom Original am 22. Februar 2014; abgerufen am 16. Februar 2014 (dänisch).  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.aaretsreumert.dk