Hauptmenü öffnen
Die Sierra de la Demanda gehört zum nordwestlichen Teil des Iberischen Gebirges.
Blick über die Sierra de la Demanda; im Hintergrund der Gipfel des San Lorenzo

Die Sierra de la Demanda ist ein Teil des Iberischen Gebirges und eine Verwaltungseinheit (comarca) an den Grenzen der nordspanischen Provinzen Burgos, La Rioja und Soria. An seiner Nordseite ragt die Untergruppe der Montes de Ayago empor; sie werden von den höchsten Gipfeln der Sierra de la Demanda durch den Fluss Tirón getrennt.

Der Jakobsweg (Camino de Santiago) streift südlich von Santo Domingo de la Calzada und Belorado den Norden des Gebirges.

Höchste GipfelBearbeiten

FlüsseBearbeiten

Mehrere Flüsse und Bäche entspringen in der Sierra de la Demanda – die wichtigsten sind:

Ebro → Mittelmeer
Duero → Atlantik

BevölkerungBearbeiten

In den ca. 1000 m hoch gelegenen Dörfern der Bergregion, die insgesamt zur bevölkerungsarmen Serranía Celtibérica gehört, leben etwa 9.000 Menschen – die meisten jedoch in den Randgemeinden Salas de los Infantes (etwa 1.950), Belorado (etwa 1.800) und Pradoluengo (1.150) in der Provinz Burgos; auch die Gemeinden Ezcaray, Santo Domingo de la Calzada und San Millán de la Cogolla in der Region La Rioja gehören im weiteren Sinne noch zur Sierra de la Demanda. Das Kerngebiet der Sierra ist dagegen nur äußerst dünn besiedelt; mehrere kleinere Orte und Weiler (pedanías) sind bereits aufgegeben worden (despoblados).

TourismusBearbeiten

Ski und Wandern

An den Hängen des San Lorenzo befinden sich die Skistationen von Valdezcaray und Valle del Sol. Andere Teile des Gebirges eignen sich gut für Wanderungen in verschiedenen Schwierigkeitsgraden.

Kultur

Im Süden der Sierra de la Demanda sind die früh- und hochmittelalterlichen Felsgräber von Quintanar de la Sierra, Duruelo de la Sierra und Palacios de la Sierra von kulturhistorischem Interesse. Die romanischen Kirchen gehören ebenfalls zu den Attraktionen der Bergregion; zu nennen sind in erster Linie die Kirchen von Jaramillo de la Fuente, Vizcaínos de la Sierra, Pineda de la Sierra, Riocavado de la Sierra, San Millán de Lara u. a.

SonstigesBearbeiten

Einige Szenen des Italo-WesternsZwei glorreiche Halunken(The good, the bad and the ugly) unter der Regie von Sergio Leone (1966) wurden im Gebiet der Sierra de la Demanda gedreht.

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten