Hauptmenü öffnen

Siegmund von Hartlieb-Wallsporn

deutscher Kommunalpolitiker

Siegmund von Hartlieb-Wallsporn (* 29. August 1838; † 18. Mai 1919) war ein deutscher Kommunalpolitiker.

LebenBearbeiten

Siegmund von Hartlieb-Wallsporn studierte an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen. 1858 wurde er Mitglied des Corps Baruthia.[1] Nach dem Studium trat er in den bayerischen Staatsdienst ein und wurde Regierungsrat und Leiter des Bezirksamts München II. Mit Bildung des Bezirksamts Starnberg war er dort von 2. Oktober 1902 bis 30. September 1905 der erste Bezirksamtmann.[2] Im Ruhestand lebte er wieder in München.[1] Er war königlicher Kämmerer.[1]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c Kösener Korpslisten 1910, 37, 397
  2. Bezirksamtmänner und Landräte von 1902 bis 2002 in chronologischer Darstellung. Landratsamt Starnberg, abgerufen am 9. Juni 2013.