Siegmund Wilhelm Wohlbrück

königlich-preußischer Kriegsrat und Historiker

Siegmund Wilhelm Wohlbrück (auch Sigmund Wilhelm Wohlbrück; * 27. Februar 1762 in Berlin; † 20. Juli 1834 ebenda) war ein königlich-preußischer Kriegsrat und Historiker.

Siegmund Wilhelm Wohlbrück.jpg

Wohlbrück gilt als einer der bedeutendsten Historiker der Landesgeschichte der Altmark. Aufgrund zeitgeschichtlicher Umstände begann Wohlbrück erst in seinem 70. Lebensjahr damit, seine bereits im 18. Jahrhundert begonnenen geschichtswissenschaftlichen Werke zu veröffentlichen, und er sah sich gezwungen, dies im Selbstverlag zu tun.[1]

WerkeBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Kurt Loup: Die Wohlbrücks. Eine deutsche Theaterfamilie. Claassen, Düsseldorf 1975, ISBN 3-546-46205-X

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Leopold von Ledebur: Vorwort zu Sigmund Wilhelm Wohlbrück: Geschichte der Altmark bis zum Erlöschen der Markgrafen aus Ballenstädtschem Hause (herausgegeben von Leopold von Ledebur). Berlin 1855, S. iii-iv.