Siegfried Böhmke

deutscher Puppenspieler, Intendant am Münchner Marionettentheater

Siegfried Böhmke ist ein deutscher Puppenspieler.

Leben und WirkenBearbeiten

Er spielte im Alter von zwölf im Münchner Marionettentheater. Zudem lernte er in jungen Jahren Schnitzen und szenisches Sprechen im Privatunterricht, Malen und Zeichnen an der Volkshochschule. Bei Jim Henson in London absolvierte er eine Ausbildung, die er benötigte, um zwei Charaktere in der deutschen Version der Fernsehsendung Die Fraggles zu spielen.

Bei der Fernsehproduktion Bim Bam Bino spielte er die Klappmaulpuppe Bino und bei den Fraggles die Figuren Uncle Matt und Gobo. Seinen größten Erfolg im deutschen Fernsehen erzielte er mit der Figur des Binos in der Kindersendung „Bim Bam Bino“, die über zehn Jahre im Privatfernsehen ausgestrahlt wurde. Er entwickelte die Klappmaulpuppe Gustav Sommer, die im ZDF-Ferienprogramm auftrat. Seit 2000 ist er Intendant am Münchner Marionettentheater.

Böhmke leitete ab 2002 den neu eingerichteten Studiengang Figurentheater an der Münchner Theaterakademie, der aber bereits ein Jahr später aus finanziellen Gründen wieder eingestellt wurde.[1]

Von der Landeshauptstadt München wurde Böhmke für seine großen Verdienste um die Theaterkultur in München mit der Medaille München leuchtet in Silber ausgezeichnet.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Siegfried Böhmke im Gespräch mit Gabi Toepsch. Bayerischer Rundfunk, 7. April 2004, abgerufen am 15. Februar 2013 (Manuskript zur Sendung alpha-Forum auf BR-alpha).