Sieben Tage (Lied)

Sieben Tage ist ein Schlager der deutschen Band Die Flippers. Das Stück war die erste Singleauskopplung aus ihrem 20. Studioalbum Sieben Tage Sonnenschein.[1]

Sieben Tage
Die Flippers
Veröffentlichung Juni 1990
Länge 3:11
Genre(s) Schlager
Autor(en) Uwe Busse,
Karl-Heinz Rupprich
Album Sieben Tage Sonnenschein

Entstehung und ArtworkBearbeiten

Der Liedtext zu Sieben Tage ist in deutscher Sprache verfasst. Geschrieben und produziert wurde das Stück von Karl-Heinz Rupprich und Uwe Busse. Gesungen wird es von Bernd Hengst, im Hintergrund des Refrains sind die beiden anderen Bandmitglieder Manfred Durban und Olaf Malolepski zu hören. Die Aufnahmen fanden in den Kamener Hermes Studios statt.

Die Single wurde von Busse, Rupprich, Wolfgang Pentinghaus und W. Peters arrangiert, unter dem Musiklabel Dino Music veröffentlicht und durch den Barbados Musikverlag und Nido Music vertrieben. Auf dem Cover der Maxi-Single ist – neben Künstlernamen und Liedtitel – ein Bandporträt der Flippers und ein Wochenkalender zu sehen. Das Cover wurde von Krogmann Design gestaltet.

Veröffentlichung und PromotionBearbeiten

Die Erstveröffentlichung von Sieben Tage erfolgte im Juni 1990. Die Single wurde als 7"-Vinylplatte und Maxi-Single veröffentlicht. Neben Sieben Tage befindet sich auf der Vinylplatte das Lied Rote Rosen als B-Seite. Die Maxi-Single beinhaltet das Lied Liebe die wie Feuer brennt als weitere B-Seite. Um das Lied zu bewerben, folgten unter anderem Liveauftritte in der ZDF-Hitparade und bei Der Große Preis.[2]

MitwirkendeBearbeiten

Liedproduktion

Unternehmen

Charts und ChartplatzierungenBearbeiten

Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Singles[3]
Sieben Tage
  DE 45 16.07.1990 (19 Wo.)

Sieben Tage erreichte in Deutschland Position 45 der Singlecharts und konnte sich insgesamt 19 Wochen in den Charts halten. Des Weiteren konnte sich die Single 14 Wochen in den Airplaycharts platzieren und erreichte mit Position 54 seine höchste Notierung.[4] Für die Flippers war Sieben Tage der zwölfte Charterfolg in Deutschland, mit seinen 19 Chartwochen teilt sich Sieben Tage zusammen mit Lotosblume die Errungenschaft für die Single mit der längsten Verweildauer in den Charts.[3]

CoverversionenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Die Flippers – Sieben Tage. discogs.com, abgerufen am 26. Dezember 2014.
  2. Die Flippers/Geschichte/1990. dieflippers.de, abgerufen am 26. Dezember 2014.
  3. a b Die Flippers – Sieben Tage. offiziellecharts.de, abgerufen am 22. November 2017.
  4. Die Flippers – Sieben Tage. musik-sammler.de, abgerufen am 26. Dezember 2014.