Shorttrack-Europameisterschaften 2017

Die Shorttrack-Europameisterschaften 2017 waren die 21. Auflage der Shorttrack-Europameisterschaften und fanden zwischen den 13. und 15. Januar 2017 im Torino Palavela in der italienischen Stadt Turin statt.

Shorttrack-Europameisterschaften 2017
Palavela-Interno.jpg
Disziplin Shorttrack


Teilnehmer 81 Sportler aus 28 Nationen
Austragungsort Turin, Italien
Wettkampfort Torino Palavela
Wettkampfphase 13. – 15. Januar 2017

Teilnehmende NationenBearbeiten

MedaillenspiegelBearbeiten

Nach 12 von 12 Wettbewerben
Platz Land        
1 Russland  Russland 4 4 5 13
2 Italien  Italien 4 1 2 7
3 Niederlande  Niederlande 3 1 3 7
4 Ungarn  Ungarn 1 6 0 7
5 Vereinigtes Konigreich  Großbritannien 1 1
Israel  Israel
Total 12 12 12 36

MedaillengewinnerBearbeiten

DamenBearbeiten

Wettbewerb Gold Silber Bronze
Sportler Leistung Sportler Leistung Sportler Leistung
500 Meter Niederlande  Rianne de Vries 0:44.263 min Italien  Martina Valcepina 0:44.320 min Vereinigtes Konigreich  Charlotte Gilmartin 0:44.548 min
1000 Meter Russland  Sofja Proswirnowa 1:31.546 min Ungarn  Andrea Keszler 1:31.551 min Russland  Jekaterina Konstantinowa 1:32.214 min
1500 Meter Italien  Arianna Fontana 2:28.884 min Russland  Sofja Proswirnowa 2:29.134 min Italien  Lucia Peretti 2:29.231 min
3000 Meter Superfinale Italien  Arianna Fontana 5:27.691 min Russland  Jekaterina Konstantinowa 5:27.790 min Russland  Sofja Proswirnowa 5:27.807 min
3000 Meter Staffel Italien  Italien
Lucia Peretti
Cecilia Maffei
Arianna Fontana
Martina Valcepina
Arianna Valcepina
4:17.166 min Ungarn  Ungarn
Sára Luca Bácskai
Petra Jászapáti
Andrea Keszler
Zsófia Kónya
4:17.195 min Niederlande  Niederlande
Suzanne Schulting
Yara van Kerkhof
Lara van Ruijven
Rianne de Vries
4:18.446 min
Gesamtwertung Italien  Arianna Fontana 79 Punkte Russland  Sofja Proswirnowa 73 Punkte Russland  Jekaterina Konstantinowa 39 Punkte

HerrenBearbeiten

Wettbewerb Gold Silber Bronze
Sportler Leistung Sportler Leistung Sportler Leistung
500 Meter Niederlande  Sjinkie Knegt 0:41.168 min Niederlande  Dylan Hoogerwerf 0:41.549 min Russland  Wiktor Ahn 0:41.834 min
1000 Meter Ungarn  Shaolin Sándor Liu 1:25.964 min Ungarn  Shaoang Liu 1:26.061 Russland  Semjon Jelistratow 1:41.207 min
1500 Meter Russland  Semjon Jelistratow 2:20.608 min Ungarn  Shaoang Liu 2:20.808 min Israel  Vladislav Bykanov 2:20.822 min
3000 Meter Superfinale Russland  Semjon Jelistratow 5:01.663 min Ungarn  Shaolin Sándor Liu 5:01.787 min Niederlande  Sjinkie Knegt 5:02.029 min
5000 Meter Staffel Niederlande  Niederlande
Itzhak de Laat
Sjinkie Knegt
Daan Breeuwsma
Dylan Hoogerwerf
6:56.809 min Russland  Russland
Semjon Jelistratow
Alexander Schulginow
Wiktor Ahn
Denis Airapetjan
Ruslan Sacharow
6:56.889 min Italien  Italien
Tommaso Dotti
Yuri Confortola
Andrea Cassinelli
Nicola Rodigari
Davide Viscardi
7:00.168 min
Gesamtwertung Russland  Semjon Jelistratow 86 Punkte Ungarn  Shaolin Sándor Liu 71 Punkte Niederlande  Sjinkie Knegt 44 Punkte

WeblinksBearbeiten