Hauptmenü öffnen

Shimen (Neu-Taipeh)

Bezirk der Stadt Neu-Taipeh, Republik China
Shimen
石門區
Shyrmen.png
Lage Shimens in Neu-Taipeh
Staat: TaiwanRepublik China (Taiwan) Republik China (Taiwan)
Koordinaten: 25° 16′ N, 121° 34′ OKoordinaten: 25° 16′ 7″ N, 121° 34′ 17″ O
Fläche: 51,26 km²
 
Einwohner: 12.645 (Januar 2016)
Bevölkerungsdichte: 247 Einwohner je km²
Zeitzone: UTC+8 (Chungyuan-Zeit)
Telefonvorwahl: (+886) (0)2
Postleitzahl: 253
ISO 3166-2: TW-NWT
 
Gemeindeart: Stadtbezirk von Neu-Taipeh
Webpräsenz:
Shimen (Taiwan)
Shimen
Shimen

Shimen, auch Shihmen, (chinesisch 石門區, Pinyin Shímén Qū, Pe̍h-ōe-jī Chio̍h-mn̂g Khu) ist der nördlichste Bezirk der Stadt Neu-Taipeh im Norden Taiwans, Republik China. Das in seinem Gebiet gelegene Kap Fugui ist der nördlichste Punkt der Insel Taiwan.

Lage und BedeutungBearbeiten

Shimen grenzt im Südwesten und Südosten an die Nachbarbezirke Sanzhi bzw. Jinshan und im Norden an das Ostchinesische Meer. Das Kap Fugui mit seinem Leuchtturm ist als nördlichster Punkt Taiwans ein beliebtes Ausflugsziel für Touristen. Seit 2000 findet in Shimen alljährlich ein internationales Drachenfest statt.[1]

In Shimen liegt das Kernkraftwerk Chin Shan, das älteste Kernkraftwerk Taiwans (Inbetriebnahme 1978). Die beiden Reaktorblöcke wurden im Dezember 2014 und März 2017 abgeschaltet.[2]

Der Bezirk ist bis auf den Küstenstreifen gebirgig, dünn besiedelt und eher ländlich geprägt. Auf einer Fläche von 51,26 km² lebten im Oktober 2013 amtlichen Angaben zufolge 12.789 Menschen. Als landwirtschaftliche Produkte werden Mandarinen, Erdnüsse und Tee produziert.

Der Südteil des Bezirks ist Teil des Yangmingshan-Nationalparks.

 
Der Leuchtturm am Kap Fugui

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Shelley Shan: Shihmen to launch kite festival. Taipei Times, 24. September 2008, abgerufen am 29. Dezember 2017 (englisch).
  2. Tim Ferryon: More Obstacles for Nuclear Power. Taiwan Business Topic, 6. Juni 2017, abgerufen am 15. September 2017 (englisch).