Hauptmenü öffnen

Shana Cox

britisch-US-amerikanische Sprinterin
Shana Cox (rechts) bei den Hallenweltmeisterschaften 2012

Shana Cox (* 22. Januar 1985 in Hicksville, New York) ist eine britisch-US-amerikanische Sprinterin, die sich auf den 400-Meter-Lauf spezialisiert hat.

LebenBearbeiten

Cox wurde bei den Juniorenweltmeisterschaften 2004 Fünfte über 200 Meter. 2008 wurde sie NCAA-Meisterin über 400 Meter. Als Tochter britischer Eltern besitzt sie die doppelte Staatsangehörigkeit und startet seit 2011 für das Vereinigte Königreich.[1]

Bei den Hallenweltmeisterschaften 2012 wurde sie im Einzelwettbewerb Fünfte und siegte mit der britischen Mannschaft in der 4-mal-400-Meter-Staffel. Im selben Jahr erzielte sie mit der Staffel bei den Europameisterschaften Platz vier und bei den Olympischen Spielen in London Platz fünf.

Im März 2013 gewann sie bei den Leichtathletik-Halleneuropameisterschaften 2013 im schwedischen Göteborg die Goldmedaille in der 4-mal-400-Meter-Staffel.

Shana Cox graduierte an der Pennsylvania State University im Fach Psychologie.[2]

Persönliche BestzeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Shana Cox – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Jon Mulkeen: Shana Cox cleared to compete for GB (Memento des Originals vom 13. August 2012 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.athleticsweekly.com. In: Athletics Weekly. 21. April 2011
  2. Penn State University Official Athletic Site: Shana Cox Profile