Hauptmenü öffnen

Sghaïr Ould M'Bareck

mauretanischer Politiker, Premierminister

Sghaïr Ould M'Bareck (arabisch الصغير ولد مبارك, DMG aṣ-Ṣuġayyir walad Mubārak oder اصغير ولد مبارك / Aṣġayyir walad Mubārak; * 1954) ist ein mauretanischer Politiker. Er wurde am 6. Juli 2003 von Präsident Maaouya Ould Sid’Ahmed Taya zum Premierminister ernannt.

Sghaïr Ould M'Bareck wurde am 12. November 2003 im Amt bestätigt. Er ist der Nachfolger von Cheikh El Avia Ould Mohamed Khouna. Sghaïr Ould M'Bareck ist ein ehemaliger Gerichtsschreiber und war zuvor Justizminister. Am 7. August 2005 trat er infolge des Putsches vom 3. August zurück, sein Nachfolger wurde Sidi Mohamed Ould Boubacar.