Hauptmenü öffnen

Sermaize-les-Bains

französische Gemeinde

Sermaize-les-Brains ist eine Gemeinde mit 1.967 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) in der Region Grand Est im Nordosten Frankreichs. Sie gehört zum Département Marne, zum Arrondissement Vitry-le-François, und ist Hauptort des Kantons Sermaize-les-Bains (bis 2015: Kanton Thiéblemont-Farémont).

Sermaize-les-Bains
Wappen von Sermaize-les-Bains
Sermaize-les-Bains (Frankreich)
Sermaize-les-Bains
Region Grand Est
Département Marne
Arrondissement Vitry-le-François
Kanton Sermaize-les-Bains
Gemeindeverband Côtes de Champagne et Val de Saulx
Koordinaten 48° 47′ N, 4° 55′ OKoordinaten: 48° 47′ N, 4° 55′ O
Höhe 119–192 m
Fläche 17,69 km2
Einwohner 1.967 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 111 Einw./km2
Postleitzahl 51250
INSEE-Code
Website http://www.ville-sermaize-les-bains.fr/

Rathaus von Sarmaize-les-Bains

GeographieBearbeiten

Sermaize-les-Bains liegt an der Saulx, einem Nebenfluss der Marne und am Canal de la Marne au Rhin. Umgeben wird Sermaize-les-Bains von den Nachbargemeinden Alliancelles im Norden und Nordwesten, Remennecourt im Norden, Andernay im Osten, Mognéville im Südosten, Cheminon im Süden, Pargny-sur-Saulx im Westen und Südwesten sowie Heiltz-le-Maurupt im Nordwesten.

Durch die Gemeinde führt die frühere Route nationale 395 (heutige D995).

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
2.964 2.741 2.575 2.357 2.153 2.180 2.242 2.050

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Notre-Dame, frühere Benediktinerpriorei aus dem Jahre 1094

WeblinksBearbeiten

  Commons: Sermaize-les-Bains – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien