Hauptmenü öffnen

Serkan Balcı (* 22. August 1983 in Nazilli, Provinz Aydın) ist ein türkischer Fußballspieler.

Serkan Balcı
Serkan Balcı Antalyaspor.jpg
Serkan Balcı (2014)
Personalia
Geburtstag 22. August 1983
Geburtsort NazilliTürkei
Größe 173 cm
Position rechter Verteidiger, defensives Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
bis 2000 Yalıkavak Belediyespor
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2000–2004 Gençlerbirliği Ankara 92 (6)
2004–2007 Fenerbahçe Istanbul 68 (0)
2007–2013 Trabzonspor 178 (1)
2013–2014 Antalyaspor 32 (0)
2014–2016 Mersin İdman Yurdu 53 (1)
2016–2017 MKE Ankaragücü 26 (0)
2017– Sarıyer SK 26 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2001 Türkei U-18 3 (1)
2001 Türkei U-19 6 (0)
2002–2003 Türkei U-20 6 (0)
2002–2003 Türkei U-21 11 (0)
2003– Türkei 24 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 8. August 2017

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

VereinBearbeiten

Balcı begann seine professionelle Karriere bei Gençlerbirliği Ankara im Sommer 2000. Bereits in seiner ersten Saison gewann Balcı zum Ende der Saison den türkischen Pokal. Während seiner dreijährigen Zeit bei Gençlerbirliği spielte er eine wichtige Rolle. Zur Saison 2004/05 ging er zu Fenerbahçe Istanbul, wurde dort auf Anhieb Stammspieler und zum ersten Mal Meister. In der Saison 2005/06 blieb Balcı weiterhin Stammspieler, dies änderte sich in der darauffolgenden Saison. 2007 wurde er zum zweiten Mal mit Fenerbahçe Istanbul Meister. Er verließ Fenerbahçe und spielte ab der Spielzeit 2007/08 für Trabzonspor.

Nach seinem Wechsel zu Trabzonspor wurde Balcı auf der Position des rechten Verteidigers schnell ein Stammspieler. Er zeigte besonders während der Trainerperiode Şenol Güneş' deutliche Leistungssteigerungen, weshalb er wieder in den Kader der Türkischen Nationalmannschaft nominiert wurde. So wurde er mit seinem Verein in der Saison 2009/10 türkischen Pokalsieger sowie einmal den türkischen Supercup-Sieger. Mit Trabzonspor führte er nahezu über die gesamte Saison 2010/11 die Liga an und verpasste erst in den letzten Spieltagen die Tabellenführung und damit letztendlich auch die Meisterschaft an Fenerbahçe Istanbul.

Nachdem Trabzonspor zum Sommer 2013 eine erhebliche finanziell schwierige Situation geriet, verlängerte Balcı seinen ausgelaufenen Vertrag nicht mehr.[1] Für die kommende Saison unterschrieb er beim Ligakonkurrenten Antalyaspor.[2] Nachdem Antalyaspor im Sommer 2014 den Klassenerhalt verpasst hatte, löste Balcı nach gegenseitigem Einvernehmen seinen Vertrag auf und verließ diesen Klub.[3]

Zur Saison 2014/15 heuerte er beim neuen Erstligisten Mersin İdman Yurdu an.[4] Mit seinem Vertragsende und dem Verfehlen des Klassenerhalts zum Sommer 2016 verließ Balcı diesen Verein und wurde zur neuen Saison vom Drittligisten MKE Ankaragücü verpflichtet.[5] Mit diesem Verein beendete er die Saison 2016/17 als Drittligameister und stieg mit ihm in die TFF 1. Lig auf. Nach diesem Erfolg verließ er die Hauptstädter und heuerte stattdessen beim Istanbuler Drittligisten Sarıyer SK an.

NationalmannschaftBearbeiten

Serkan Balcı hatte gegen Brasilien beim FIFA-Konföderationen-Pokal 2003 sein Debüt für die Türkei.

ErfolgeBearbeiten

Mit Fenerbahçe Istanbul
Mit Gençlerbirliği Ankara
Mit Trabzonspor
Mit MKE Ankaragücü
Mit der türkischen Nationalmannschaft

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. fanatik.com.tr: „Serkan Balcı ile yollar ayrıldı“ (abgerufen am 3. Juli 2013)
  2. fanatik.com.tr: „Serkan Balcı artık Antalyalı“ (abgerufen am 3. Juli 2013)
  3. hurriyet.com.tr: „Serkan Balcı ile yollar ayrıldı“ (abgerufen am 17. August 2014)
  4. milliyet.com.tr: „Mersin, Serkan Balcı ve Welliton'i transfer etti“ (abgerufen am 20. August 2014)
  5. yenisafak.com: „Serkan Balcı'nın yeni takımı Ankaragücü oldu“ (abgerufen am 17. August 2016)