Hauptmenü öffnen

Sergei Wladimirowitsch Sokolow (russisch Сергей Владимирович Соколов, engl. Transkription Sergey Sokolov; * 29. März 1962) ist ein ehemaliger sowjetischer Sprinter.

1982 siegte er bei den Leichtathletik-Europameisterschaften in Athen zusammen mit Alexander Aksinin, Andrei Prokofjew und Nikolai Sidorow in der 4-mal-100-Meter-Staffel und wurde Achter über 200 m.

Bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften 1983 in Helsinki erreichte er über 200 m das Halbfinale.

Persönliche BestzeitenBearbeiten

  • 100 m: 10,47 s, 26. Juli 1983, Leningrad (handgestoppt: 10,2 s, 20. Juli 1983, Leningrad)
  • 200 m: 20,52 s, 23. Juni 1984, Kiew

WeblinksBearbeiten