Hauptmenü öffnen

September (Film)

Filmdrama von Woody Allen (1987)

September ist ein US-amerikanisches Filmdrama unter Regie von Woody Allen aus dem Jahr 1987.

Filmdaten
Deutscher TitelSeptember
OriginaltitelSeptember
ProduktionslandUSA
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr1987
Länge79 Minuten
Stab
RegieWoody Allen
DrehbuchWoody Allen
ProduktionRobert Greenhut
KameraCarlo Di Palma
SchnittSusan E. Morse
Besetzung

Inhaltsverzeichnis

HandlungBearbeiten

Sechs Menschen verbringen gemeinsam ein Wochenende in einer Hütte in Vermont. Darunter befindet sich die Schauspielerin Diane, die mehrmals heiratete, zuletzt Lloyd. Ihre Tochter Lane ist in den Schriftsteller Peter verliebt. Lane lud ihre Freundin Stephanie ein.

Es kommt zu romantischen Verwicklungen; jede Person liebt – meist unerwidert – eine andere.

KritikenBearbeiten

Roger Ebert schrieb, dass der Film unterschiedliche Wege zeige, wie man Liebe gewinnen und verlieren könne. Die Struktur der Handlung entspreche eher einer alten Komödie als einem modernen Drama. (Quelle)

September hat eine positive Rate von 58 % auf Rotten Tomatoes.[1]

„Nach klassischem dramatischem Formprinzip gestalteter Film, der sich an Dramen von Tschechow und Gorki und Filmen Ingmar Bergmans orientiert, jedoch eigenständig bleibt durch die Variation des für Woody Allen typischen Themas der Selbstfindung. Von einer Atmosphäre gedämpfter Melancholie geprägt, beeindruckt der Film durch ein hervorragendes Darstellerensemble.“

AnmerkungenBearbeiten

Allen drehte den Film zunächst mit Sam Shepard, Charles Durning und Maureen O’Sullivan in den Hauptrollen, war dann aber mit dem Ergebnis so unzufrieden, dass er den gesamten Film mit anderen Schauspielern erneut drehte.

Das Drama wurde in einem Studio in New York City mit einem Budget von 10.000.000 Dollar gedreht. Der Film spielte weniger als 500.000 US-Dollar ein.[3] Er startete in den US-Kinos am 18. Dezember 1987, in Deutschland am 31. März 1988.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. September (1987). Rotten Tomatoes. Abgerufen am 1. Februar 2017.
  2. September. In: Lexikon des internationalen Films. Zweitausendeins, abgerufen am 1. November 2017.
  3. Box Offic Mojo (engl.)