Hauptmenü öffnen

Sepmeries ist eine französische Gemeinde mit 672 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Nord in der Region Hauts-de-France. Sie gehört zum Kanton Avesnes-sur-Helpe (bis 2015 Kanton Le Quesnoy-Ouest) im Arrondissement Arrondissement Avesnes-sur-Helpe. Sepmeries grenzt im Nordwesten an Artres, im Nordosten an Maresches, im Osten an Villers-Pol, im Südosten an Ruesnes, im Südwesten an Bermerain und im Westen an Vendegies-sur-Écaillon.

Sepmeries
Wappen von Sepmeries
Sepmeries (Frankreich)
Sepmeries
Region Hauts-de-France
Département Nord
Arrondissement Avesnes-sur-Helpe
Kanton Avesnes-sur-Helpe
Gemeindeverband Pays de Mormal
Koordinaten 50° 17′ N, 3° 34′ OKoordinaten: 50° 17′ N, 3° 34′ O
Höhe 53–106 m
Fläche 5,99 km2
Einwohner 672 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 112 Einw./km2
Postleitzahl 59269
INSEE-Code
Website http://www.sepmeries.fr/

Mairie Sepmeries

InfrastrukturBearbeiten

Durch Sepmeries führt die Eisenbahnlinie von Aulnoye-Aymeries nach Valenciennes. Der nächste Bahnhof befindet sich in Le Quesnoy.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 578 593 587 562 489 523 555 677
Quelle: Cassini, EHESS und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Kirche Saint-Côme et Saint-Damien
  • Kirche Saint-Côme et Saint-Damien aus dem 19. Jahrhundert
  • altes Hotelgebäude, Monument historique
  • Kriegerdenkmal

PersönlichkeitenBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes du Nord. Flohic Editions, Band 2, Paris 2001, ISBN 2-84234-119-8, S. 1357–1358.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Sepmeries – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien