Hauptmenü öffnen
Eine tiefe Kuhle im Bärenwinkel am Karstwanderweg

Eine Senke (auch Kessel oder Kuhle) ist eine Geländeeintiefung. Sie ist eine lokale Absenkung oder Vertiefung und von der umgebenden Landoberfläche allseitig eingeschlossene konkave Geländeform.

Eine Senke ist ein mehr oder minder kleinräumiges Becken, erfüllt aber nicht das Kriterium der Depression (Senke im geomorphologischen Sinne), unter dem Meeresspiegel zu liegen. Im Gegensatz zu Niederungen sind Senken ohne oberirdischen Abfluss. Daher befinden sich in den Senken oft Seen und Flachmoore (norddt.: Lake/Luch). In Trockengebieten versalzen die Böden im Innern einer Senke (Salzsee, Salzlacke).

EntstehungBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten