Selva di Cadore

italienische Gemeinde

Selva di Cadore (ladinisch Selva de Ciadore oder nur Sélva) ist eine italienische Gemeinde (comune) mit 493 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2019) in der Provinz Belluno, Region Venetien.

Selva di Cadore
Selva di Cadore (Italien)
Staat Italien
Region Venetien
Provinz Belluno (BL)
Lokale Bezeichnung Selva di Ciadore
Koordinaten 46° 27′ N, 12° 2′ OKoordinaten: 46° 27′ 0″ N, 12° 2′ 0″ O
Höhe 1350 m s.l.m.
Fläche 33,1 km²
Einwohner 493 (31. Dez. 2019)[1]
Fraktionen l’Aiva, l’Andria, Bernart, Danuol, Costa, Franceschin, Fopa, Marin, Pescul, Pierobon, Roa, Santa Fosca, Solator, Tofol, Vila, Vidot, Zanata, Zardin, Zernadoi
Postleitzahl 32020
Vorwahl 0437
ISTAT-Nummer 025054
Schutzpatron San Lorenzo
Website comune.selvadicadore.bl.it

GeographieBearbeiten

Die Gemeinde liegt etwa 37 Kilometer nordwestlich von Belluno und sechs Kilometer südwestlich von Cortina d’Ampezzo im Val Fiorentina auf 1350 m s.l.m. am Rand der Ampezzaner Dolomiten. Bei Selva di Cadore biegt das zum Passo di Giau führende Val Codalunga in nördlicher Richtung ab. Die Gemeinde ist von mehreren Dolomitengruppen umgeben, im Norden von der Nuvolaugruppe, im Nordosten von der Croda-da-Lago-Gruppe, im Südosten vom Stock des Monte Pelmo und im Süden von der Civettagruppe.

Nachbargemeinden sind Alleghe, Borca di Cadore, Colle Santa Lucia, San Vito di Cadore und Val di Zoldo. Selva di Cadore ist einer der Hauptorte im Skigebiet Civetta.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

VerkehrBearbeiten

Durch das Gemeindegebiet führen die Strada provinciale 251 zum Passo Staulanza sowie die Strada provinciale 20 zum Passo di Giau.

WeblinksBearbeiten

Commons: Selva di Cadore – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2019.