Sebastian Christoph Jacob

deutscher Schauspieler

Sebastian Christoph Jacob (* 27. Juni 1968 in Würzburg[1]) ist ein deutscher Schauspieler, Synchronsprecher, Dialogbuchautor und -regisseur sowie klassischer Gitarrist.

Leben und WirkenBearbeiten

AusbildungBearbeiten

Sebastian Christoph Jacob begann seine künstlerische Laufbahn 1985 zunächst mit einer Hospitanz an der Komödie am Kurfürstendamm in Berlin. Danach nahm er Schauspiel- und Sprechunterricht bei Maria Körber und Joachim Kerzel[2] und studierte anschließend an der Schauspiel-Akademie Zürich.[2] Er erhielt seine Gesangsausbildung bei Jonathan Kinsler und Paul Späni. Sein Gitarrenstudium erfolgte unter anderem bei Klaus-Michael Krause, Laurie Randolph, Joachim Tospann und Gerald List.

Wirken als SchauspielerBearbeiten

Als Theaterschauspieler hatte Jacob zunächst Engagements am Hansa Theater Berlin und bei den Berliner Kammerspielen,[2] wo er u. a. Peter Munk in Das kalte Herz, Melchior Gabor in Frühlings Erwachen sowie Christoph von Bleichenwang in Was ihr wollt spielte. Hans Neuenfels engagierte ihn für den Sommernachtstraum an die Staatlichen Schauspielbühnen Berlin,[2] wo er u. a. als Flaut-Thisbe auf der Bühne stand. Nach der Auflösung des Ensembles durch die Schließung des Berliner Schillertheaters spielte er an der Hamburger Komödie, der Berliner Komödie, am Theater am Kurfürstendamm[2] und am Staatsschauspiel Dresden. Er verkörperte zahlreiche klassische Rollen, darunter Mephistopheles im Urfaust, Filipetto in Herr im Haus bin ich unter der Regie von Jérôme Savary und Arthur Masham in Horst Bonnets Inszenierung von Das Glas Wasser. Später gastierte er nochmals an den Berliner Kammerspielen.

Im Fernsehen spielte er in den Produktionen Ein Mord für Quandt, Rosa Roth, Wolffs Revier, Im Namen des Gesetzes, Küstenwache, Praxis Bülowbogen, In aller Freundschaft und Abschnitt 40. 2011 spielte er in dem Kurzfilm Allein Petrus von Dietrich Toellner die Titelrolle des Simon Petrus. Internationale Filmauftritte folgten in dem deutsch-luxemburgischen Kinospielfilm Pipermint - Das Leben möglicherweise, und den US-amerikanischen Filmen Die Wannseekonferenz und Equilibrium.

Synchronsprecher und DialogregieBearbeiten

Jacob synchronisierte außerdem Schauspieler in zahlreichen internationalen Filmen unterschiedlichster Genres (über 1500 Sprechrollen)[1] und spricht Hörbücher. Auch seine Gesangsstimme wird in deutschen Synchronisationen eingesetzt.

Er führte Dialogregie für den spanischen Spielfilm Rojo Sangre, die mexikanische Krimikomödie Matando Cabos, den norwegischen Psychothriller Andreaskorset – The Crossing, die US-amerikanische Fernsehshowserie Criss Angel Mindfreak, die US-amerikanische Fernsehserie Life of Ryan und die Heidi-Klum-Castingshow Project Runway. Ebenso übernahm er die deutsche Synchronregie für die Fernsehserie Stuck in the Middle (USA).

Wirken als GitarristBearbeiten

Zu seinem Repertoire als Gitarrist zählen Werke verschiedener Stilrichtungen, von der Renaissance, des Barock sowie der spanischen Romantik und Folklore bis hin zu Blues und Pop. Darunter Werke von Johann Sebastian Bach, Silvius Leopold Weiss. Alessandro Marcello und Alfonso Ferrabosco dem Jüngeren. Bei seinen Konzerten präsentiert er auch eigene Bearbeitungen und Transkriptionen. Er konzertiert als Solist und als Kammermusiker und spielte unter anderem am Theater Ansbach,[3] im Casa Museo Manuel de Falla (Granada)[4] und in der Klosterkirche der Abtei Maria Frieden Kirchschletten.[5] Kirchenkonzerte führten ihn u. a. nach Spanien, wo er z. B. in der Capilla de Santa Catalina (Granada) spielte und wo er in verschiedenen Konzertreihen regelmäßig als Solokünstler auftrat. Zur Werkschau Musas de Pluma leve der Fotografin Maria Ángeles Jiménez Pino konzertierte er im Casa Museo de los Tiros. Mit einem jiddischen Liederabend konzertierte er außerdem im Prater der Volksbühne Berlin am Rosa-Luxemburg Platz gemeinsam mit der Schauspielerin und Sängerin Naomi Krauss.[6]

Theaterrollen (Auswahl)Bearbeiten

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

HörbücherBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Sebastian Christoph Jacob. In: synchronkartei.de. Deutsche Synchronkartei, abgerufen am 23. Dezember 2020.
  2. a b c d e Sebastian Christoph Jacob: Lebenslauf, Bücher und Rezensionen. In: Lovelybooks. Abgerufen am 23. Dezember 2020.
  3. Benefizveranstaltungen - Gitarrenkonzert - Sebastian Christoph Jacob am 23.03.2019 um 19:30 Uhr in Ansbach. In: TwoTickets.de. Abgerufen am 23. Dezember 2020.
  4. Ayto.Granada Agenda Cultural:Guitarra clásica solo en la Casa Museo Manuel de Falla. Abgerufen am 23. Dezember 2020.
  5. Tombeau - Silvius Leopold Weiss, played by Sebastian Christoph Jacob (05.11.2019). Abgerufen am 23. Dezember 2020.
  6. Foyer-Konzerte: Dillon. Abgerufen am 10. Dezember 2019., Webseite der Volksbühne Berlin