Scottish Masters 1984

Snookerturnier

Das Scottish Masters 1984 war ein Snooker-Turnier im Rahmen der Snooker Main Tour der Saison 1984/85. Das Einladungsturnier wurde vom 20. bis 23. September im Hospitality Inn in Glasgow ausgetragen. Im vierten Jahr des Wettbewerbs war es der vierte Austragungsort innerhalb der schottischen Großstadt.[1]

Scottish Masters 1984
Billard Picto 2-black.svg

Turnierart: Einladungsturnier
Teilnehmer: 8
Austragungsort: Hospitality Inn, Glasgow, Schottland
Eröffnung: 20. September 1984
Endspiel: 23. September 1984
Sieger: EnglandEngland Steve Davis
Finalist: EnglandEngland Jimmy White
Höchstes Break: 126 (EnglandEngland Tony Knowles)
1983
 
1985

Der Weltranglistenerste Steve Davis hatte zuvor das Turnier zweimal gewonnen. Im Endspiel traf er auf Jimmy White, den Sieger von 1981. Davis gewann mit 9:4 und blieb bis zum Ende des Turniers 2002 der einzige, der dreimal in Folge gewinnen konnte.

PreisgeldBearbeiten

Gegenüber dem Vorjahr erhöhte sich das Preisgeld um 3.000 £. Die Siegprämie von 10.000 £ blieb gleich, aber die übrigen Spieler bekamen zwischen 125 £ und 1.000 £ mehr. Außerdem wurde erstmals ein Bonus von 500 £ für das höchste Break ausgelobt.[2]

Platzierung Preisgeld
Sieger 10.000 £
Finale 6.000 £
Halbfinale 3.000 £
Viertelfinale 1.500 £
Höchstes Break (Finalrunde) 500 £
Insgesamt 28.500 £

FinalrundeBearbeiten

7 Spieler aus den Top 9 der Weltrangliste und dazu der bestplatzierte Schotte Murdo MacLeod bildeten das Teilnehmerfeld. Die 8 Spieler ermittelten in drei Ausscheidungsrunden den Turniersieger.[2][3][4]

  Viertelfinale
(Best of 9)
Halbfinale
(Best of 11)
Finale
(Best of 17)
                           
  1 England  Steve Davis 5        
3 Kanada  Cliff Thorburn 2  
1 England  Steve Davis 6
  7 Nordirland  Alex Higgins 4  
4 Kanada  Kirk Stevens 2
7 Nordirland  Alex Higgins 5  
1 England  Steve Davis 9
  5 England  Jimmy White 4
5 England  Jimmy White 5    
8 Schottland  Murdo MacLeod 0  
5 England  Jimmy White 6
  2 England  Tony Knowles 5  
2 England  Tony Knowles 5
  6 Wales  Terry Griffiths 3  

FinaleBearbeiten

Finale: Best of 17 Frames
Hospitality Inn, Glasgow, Schottland, 23. September 1984
England  Steve Davis 9:4 England  Jimmy White
Nachmittag: 122:0 (72), 87:37 (86), 87:55, 61:71, 30:101 (63), 73:0, 80:27, 67:17 (64);
Abend: 137:0 (73,64), 123:7 (91), 66:70 (66 Davis, 70 White), 31:72 (52), 72:1
91 Höchstes Break 70
Century-Breaks
7 50+-Breaks 3

Century-BreaksBearbeiten

3 der 4 Century-Breaks des Turniers wurden in der Halbfinalpartie zwischen Tony Knowles und Jimmy White erzielt. Knowles verlor zwar, bekam aber immerhin noch 500 £ für sein 126-Punkte-Break als höchstes Turnierbreak.[2]

England  Tony Knowles 126, 102
England  Jimmy White 103 (2×)

QuellenBearbeiten

  1. Scottish Masters. Chris Turner's Snooker Archive, archiviert vom Original am 16. Februar 2012; abgerufen am 7. Dezember 2018 (englisch).
  2. a b c 1984 Scottish Masters - Finishes. In: CueTracker Snooker Results & Statistics Database. Ron Florax, abgerufen am 7. Dezember 2018 (englisch).
  3. 1984 Scottish Masters. In: CueTracker Snooker Results & Statistics Database. Ron Florax, abgerufen am 7. Dezember 2018 (englisch).
  4. Rankings - 1984-1985. In: CueTracker Snooker Results & Statistics Database. Ron Florax, abgerufen am 7. Dezember 2018 (englisch).