Scottish Division Two 1937/38

Scottish Division Two 1937/38
Meister Raith Rovers
Aufsteiger Raith Rovers
Albion Rovers
Mannschaften 18
Spiele 306
Tore 1477  (ø 4,83 pro Spiel)
Division Two 1936/37
Division One 1937/38

Die Scottish Football League Division Two wurde 1937/38 zum 39. Mal ausgetragen. Nach Einführung der Division One war es zudem die 39. Austragung als zweithöchste Fußball-Spielklasse der Herren in der Scottish Football League unter dem Namen Division Two. In der Saison 1937/38 traten 18 Vereine in insgesamt 34 Spieltagen gegeneinander an. Jedes Team spielte jeweils einmal zu Hause und auswärts gegen jedes andere Team. Es galt die 2-Punkte-Regel. Bei Punktgleichheit zählte der Torquotient. Die Meisterschaft gewannen die Raith Rovers, die sich zusammen mit dem Zweitplatzierten Albion Rovers den Aufstieg in die Division One sicherten.

StatistikBearbeiten

AbschlusstabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Quote Punkte
 1. Raith Rovers  34  27  5  2 142:540 2,63 59:90
 2. Albion Rovers (A)  34  20  8  6 097:500 1,94 48:20
 3. Airdrieonians FC  34  21  5  8 100:530 1,89 47:21
 4. FC St. Bernard’s  34  20  5  9 075:490 1,53 45:23
 5. FC East Fife  34  19  5  10 104:610 1,70 43:25
 6. FC Cowdenbeath  34  17  9  8 115:710 1,62 43:25
 7. FC Dumbarton  34  17  5  12 085:660 1,29 39:29
 8. FC Stenhousemuir  34  17  5  12 087:780 1,12 39:29
 9. Dunfermline Athletic (A)  34  17  5  12 082:760 1,08 39:29
10. Leith Athletic  34  16  5  13 071:560 1,27 37:31
11. Alloa Athletic  34  11  4  19 078:106 0,74 26:42
12. FC King’s Park  34  11  4  19 064:960 0,67 26:42
13. FC East Stirlingshire  34  9  7  18 055:950 0,58 25:43
14. Dundee United  34  9  5  20 069:104 0,66 23:45
15. Forfar Athletic  34  8  6  20 067:100 0,67 22:46
16. FC Montrose  34  7  8  19 056:880 0,64 22:46
17. Edinburgh City  34  7  3  24 077:135 0,57 17:51
18. Brechin City  34  5  2  27 053:139 0,38 12:56

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Torquotient

Legende
Saison 1937/38
Aufsteiger in die Division One
Zum Saisonende 1936/37
(A) Absteiger aus der Division One

WeblinkBearbeiten