Scottish Division Two 1937/38

Die Scottish Football League Division Two wurde 1937/38 zum 39. Mal ausgetragen. Nach Einführung der Division One war es zudem die 39. Austragung als zweithöchste Fußball-Spielklasse der Herren in der Scottish Football League unter dem Namen Division Two. In der Saison 1937/38 traten 18 Vereine in insgesamt 34 Spieltagen gegeneinander an. Jedes Team spielte jeweils einmal zu Hause und auswärts gegen jedes andere Team. Es galt die 2-Punkte-Regel. Bei Punktgleichheit zählte der Torquotient. Die Meisterschaft gewannen die Raith Rovers, die sich zusammen mit dem Zweitplatzierten Albion Rovers den Aufstieg in die Division One sicherten.

Scottish Division Two 1937/38
Meister Raith Rovers
Aufsteiger Raith Rovers
Albion Rovers
Mannschaften 18
Spiele 306
Tore 1477  (ø 4,83 pro Spiel)
Division Two 1936/37
Division One 1937/38

StatistikBearbeiten

AbschlusstabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Quote Punkte
 1. Raith Rovers  34  27  5  2 142:540 2,63 59:90
 2. Albion Rovers (A)  34  20  8  6 097:500 1,94 48:20
 3. Airdrieonians FC  34  21  5  8 100:530 1,89 47:21
 4. FC St. Bernard’s  34  20  5  9 075:490 1,53 45:23
 5. FC East Fife  34  19  5  10 104:610 1,70 43:25
 6. FC Cowdenbeath  34  17  9  8 115:710 1,62 43:25
 7. FC Dumbarton  34  17  5  12 085:660 1,29 39:29
 8. FC Stenhousemuir  34  17  5  12 087:780 1,12 39:29
 9. Dunfermline Athletic (A)  34  17  5  12 082:760 1,08 39:29
10. Leith Athletic  34  16  5  13 071:560 1,27 37:31
11. Alloa Athletic  34  11  4  19 078:106 0,74 26:42
12. FC King’s Park  34  11  4  19 064:960 0,67 26:42
13. FC East Stirlingshire  34  9  7  18 055:950 0,58 25:43
14. Dundee United  34  9  5  20 069:104 0,66 23:45
15. Forfar Athletic  34  8  6  20 067:100 0,67 22:46
16. FC Montrose  34  7  8  19 056:880 0,64 22:46
17. Edinburgh City  34  7  3  24 077:135 0,57 17:51
18. Brechin City  34  5  2  27 053:139 0,38 12:56

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Torquotient

Legende
Saison 1937/38
Aufsteiger in die Division One
Zum Saisonende 1936/37
(A) Absteiger aus der Division One

WeblinkBearbeiten