Scott Davies (Pokerspieler)

US-amerikanischer Pokerspieler
Scott Davies
Scott Davies (2017)
Scott Davies (2017)
  Personenbezogene Informationen  
Geburtsort Vereinigte Staaten Mine Hill
Wohnort Vereinigte Staaten Las Vegas
Pokerturniere
Höchstes Live-Preisgeld 0.737.907 $
Gesamtes Live-Preisgeld 2.071.696 $
World Series of Poker
Bracelets 1
Geldplatzierungen 61
Bestes Main Event 126. (2018)
  Main Event der World Poker Tour  
Titel keine
Geldplatzierungen 4
Letzte Aktualisierung: 17. Dezember 2021

Scott Davies (* in Mine Hill, New Jersey)[1] ist ein professioneller US-amerikanischer Pokerspieler. Er gewann 2014 das Main Event der World Series of Poker Asia Pacific.

PersönlichesBearbeiten

Davies studierte an der University of Miami und arbeitete anschließend als Rechtsanwalt.[1]

PokerkarriereBearbeiten

Davies nimmt seit 2010 an renommierten Live-Turnieren teil.[2]

Davies war im Juli 2011 erstmals bei der World Series of Poker (WSOP) im Rio All-Suite Hotel and Casino am Las Vegas Strip erfolgreich und kam beim Main Event in die Geldränge.[3] Im März 2014 erreichte er beim Main Event der Australia New Zealand Poker Tour in Perth den Finaltisch und belegte den mit knapp 60.000 Australischen Dollar dotierten dritten Platz.[4] Bei der WSOP 2014 drang Davies bei der Heads-Up Championship bis ins Halbfinale vor und erhielt mehr als 110.000 US-Dollar.[5] Mitte Oktober 2014 gewann er das Main Event der World Series of Poker Asia Pacific in Melbourne. Dafür setzte er sich gegen 328 andere Spieler durch und sicherte sich eine Siegprämie von rund 850.000 Australischen Dollar sowie ein Bracelet.[6] Im Juli 2015 siegte er beim High Roller der Latin American Poker Tour in Lima mit einem Hauptpreis von knapp 60.000 US-Dollar.[7] Bei der WSOP 2017 erreichte Davies bei einem Turnier der Variante Pot Limit Omaha mit über 3000 Teilnehmern den Finaltisch und beendete das Event als Vierter für über 75.000 US-Dollar.[8] Im Jahr darauf belegte er beim WSOP-Main-Event den mit knapp 60.000 US-Dollar dotierten 126. Platz.[9]

Insgesamt hat sich Davies mit Poker bei Live-Turnieren mehr als 2 Millionen US-Dollar erspielt.[2]

WeblinksBearbeiten

Commons: Scott Davies – Sammlung von Bildern

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Scott Davies in der Datenbank der World Series of Poker, abgerufen am 28. November 2019 (englisch).
  2. a b Scott Davies in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 28. November 2019 (englisch).
  3. 42nd World Series of Poker – WSOP 2011 ($ 10,000 No Limit Hold’em – WSOP Main Event) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 28. November 2019 (englisch).
  4. ANZPT Perth (A$ 2,000 + 200 No Limit Hold’em – Main Event) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 28. November 2019 (englisch).
  5. 45th World Series of Poker – WSOP 2014 ($ 10,000 No Limit Hold’em – Heads-Up (Event #40)) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 28. November 2019 (englisch).
  6. World Series of Poker Asia-Pacific – WSOP APAC 2014 (A$ 10,000 No Limit Hold’em WSOP APAC Main Event) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 28. November 2019 (englisch).
  7. Latin American Poker Tour – LAPT Peru ($ 5,000 No Limit Hold’em High Roller #11) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 28. November 2019 (englisch).
  8. 48th World Series of Poker – WSOP 2017 ($ 565 Pot Limit Omaha (Event #18)) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 28. November 2019 (englisch).
  9. 49th World Series of Poker – WSOP 2018 ($ 10,000 No Limit Hold’em – Main Event Championship (Event #65)) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 28. November 2019 (englisch).