Hauptmenü öffnen

Scott Ainslie

britischer Schauspieler und Politiker (Green Party of England and Wales)

LebenBearbeiten

Scott Ainslie studierte Wirtschaftswissenschaften an der Edinburgh Napier University, dem schloss er ein Schauspielstudium an der Mountview Academy of Theatre Arts in London. In der zweiten Hälfte der 1990er Jahre ließ er sich dauerhaft in Streatham nieder. Als Theaterschauspieler stand er seit 1995 regelmäßig auf verschiedenen Bühnen. Er spielte auch in Fernseh- und Filmproduktionen, darunter The Zombie Diaries (2006) und Little Deaths (2011).[1][2]

Ainslie war Mitglied der Labour Party, später trat er der Green Party of England and Wales bei. Im Jahr 2014 wurde er in den Gemeinderat des Londoner Stadtbezirks Lambeth gewählt und stellte sich erfolgreich zur Wiederwahl.[1]

2019 nominierte ihn seine Partei für die Europawahl 2019 auf den ersten Listenplatz der Partei im britischen Europawahlkreis London. Seine Partei holte mit 12,5 Prozent der Stimmen ein Mandat in dem Wahlkreis, das Ainslie annahm. Er trat der Fraktion Die Grünen/EFA bei, für die er Mitglied im Ausschuss für Verkehr und Tourismus ist. Zudem ist er stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für konstitutionelle Fragen.[3]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Chris Jarvis: Who are the Greens' new MEPs? #2: Scott Ainslie | Chris Jarvis. In: Bright Green. 27. Mai 2019, abgerufen am 9. Juli 2019 (britisches Englisch).
  2. Nick Christian: Impassioned Scott: Interview with Lambeth’s Green Party Councillor Scott Ainslie. In: Brixton Buzz news, features and listings for Brixton, London. 24. Februar 2015, abgerufen am 9. Juli 2019 (amerikanisches Englisch).
  3. Home | Scott AINSLIE | Abgeordnete | Europäisches Parlament. Abgerufen am 9. Juli 2019.